Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Plan B heißt weiter Musik machen": Leipziger The-Voice-Kandidatin Jasmin Graf im Interview

"Plan B heißt weiter Musik machen": Leipziger The-Voice-Kandidatin Jasmin Graf im Interview

Jasmin Graf ist eine von acht Halbfinalisten bei des Sat.1-Talentwettbewerbs „The Voice of Germany“. Die 25 Jahre alte Gesangsstudentin aus Leipzig will am Freitag die letzte Hürde vor dem Finale nehmen.

Voriger Artikel
Michael Fischer-Art: Sein alter Beetle bringt ihn zur Motor Show nach Qatar
Nächster Artikel
Schielendes Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo wird doch nicht ausgestopft

Jasmin Graf (hier beim Neujahrssingen im Leipziger Anker) will am Freitag ins Finale von "Voice of Germany" einziehen.

Quelle: André Kempner

Leipzig/Berlin. Im Interview spricht Graf über eigene Lieder, die Chancen auf den Sieg bei „The Voice“ und den großen Plan B.

Frage: Sie werden beim Halbfinale am Freitag erstmals nicht nur einen Hit covern, sondern einen für Sie geschriebenen Song singen. Können Sie schon mehr dazu verraten?

Jasmin Graf: „So schwer“ wird der Song heißen und eine ganz andere Seite von mir zeigen. Mir wurden fünf Vorschläge vorgelegt und bei „So schwer“ wusste ich sofort, der ist es. Ich hatte Gänsehaut und war den Tränen nahe und hab gesagt: Das ist es einfach. Einen eigenen Song zu singen, einer der meiner ist, ist für mich die Königsklasse - und fast schon wie ein Finale. Ich sehe es als Belohnung für all die Arbeit bei der Castingshow.

Sie müssen mehr Stimmen bekommen, als der 21 Jahre alte Kandidat Michael Schulte, um ins Finale zu kommen. Wie schätzen Sie Ihre Chancen ein?

Nach den für uns komponierten Nummern singen wir ein Duett, „Rolling in the deep“ von Adele. Wir wollen uns nicht bekriegen, auch wenn nur einer weiterkommen kann, sondern nochmal unsere Stärken zeigen. Ich kann meine Chancen schlecht einschätzen. Ich hätte nie gedacht, dass ich überhaupt so weit komme. Und am Ende ist es auch Geschmackssache, wer bei den Zuschauern besser ankommt.

Und falls es mit dem Titel „The Voice of Germany“ nicht klappt - gibt es da einen Plan B?

Ach, der Plan B heißt: Einfach so weitermachen wie vor „The Voice of Germany“. Ich studiere ja noch Gesang an der Leipziger Musikhochschule. Und während meines ganzen Studiums habe ich gearbeitet, um meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Studioaufnahmen für elektronische Nummern, 150 Auftritte im Jahr mit verschiedenen Bands. Ich würde gern weiter in einer Band singen. In einer mit richtiger, handgemachter Musik. Und mich mit meinen eigenen Songs etablieren. Ich bin immer noch die, die ich vor der Show war - zumindest abseits der Bühne. Schon jetzt kann ich mit Stolz behaupten, dass ich auch ohne Sieg in der Show von meiner Musik leben kann.

Interview: Franziska Höhnl, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr