Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Preisträger: „Heiße Kartoffel“ für Arend Oetker
Leipzig Boulevard Preisträger: „Heiße Kartoffel“ für Arend Oetker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:38 01.11.2016
Anzeige
Leipzig

Er begründete die Wahl Oetkers mit dessen besonderem Engagement für Wissenschaft und Kultur in der Region. Für die Ehrung kam Oetker am Freitagabend zu einem Festakt im Bundesverwaltungsgericht in Leipzig, bei dem ihm die „heiße Kartoffel“ - eine Skulptur des Künstlers Jörn Konrad - übergeben.

Der als Kunst- und Musikliebhaber bekannte Oetker unterstützt die Galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig und auch die Feierlichkeiten zum 600-jährigen Bestehen der Leipziger Universität. Er bekleidet zudem zahlreiche Verbandsposten, etwa als Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Die „Heiße Kartoffel“ stellt nach Angaben des Presseclubs eine verletzte Hand dar, die eine Kartoffel hält und trotz ihrer Verletzung nicht fallen lässt. Im vorigen Jahr wurden herausragende Akteure des Herbstes 1989 mit der Auszeichnung bedacht. Zu den weiteren Preisträgern gehören der Dirigent Kurt Masur sowie der ehemalige Pfarrer der Leipziger Nikolaikirche, Christian Führer. dpa

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige