Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Promis laufen beim Leipzig Marathon für Myelin-Projekt - Kretzschmar: „Bin nicht käuflich"
Leipzig Boulevard Promis laufen beim Leipzig Marathon für Myelin-Projekt - Kretzschmar: „Bin nicht käuflich"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 17.04.2011
Anzeige
Leipzig

"

Der Mann, den alle nur Joko nennen und dessen Nerd-Brille mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden ist, war beim 35. Leipzig Marathon dabei, um im Auftrag eines Herstellers für Rasierklingen zu werben. Und um den Startschuss für den Prominenten-Lauf über vier Kilometer zu geben. Ob er denn sonst auch laufen gehe? „Joooorrrr ...", kam lediglich als Antwort. Er sei ein Schön-Wetter-Sportler.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_8755]

Die äußeren Bedingungen wären am Sonntag somit ideal für den Moderator gewesen. Und grundsätzlich gilt doch: Der Zweck heiligt die Mittel. Der Zweck hieß in diesem Fall Myelin-Projekt.

Rund 100 Vips aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kunst gingen für das Projekt laufen, das sich dem Kampf gegen Krankheiten wie der Multiplen Sklerose und den Leukodystrophien verschrieben hat. Für jeden Promi, der auf die Kurzstrecke ging, überweisen die Leipziger Stadtwerke 50 Euro auf das Spendenkonto.

Ingrida Radzevičiūtė, ehemalige HCL- und Nationalspielerin, gab alles, um eine gute Zeit zu erreichen. „Ich hab' am Ende weder nach links noch rechts geguckt." Die Uhr blieb für sie bei 17:45 stehen. Sie war zufrieden. „Mein Mann (Lok-Sportdirektor Marcel Rozgonyi) würde wahrscheinlich sagen, dass die Zeit nicht so gut war."

Für Künstler Michael Fischer-Art, der sich ein Deutschland-Trikot übergestreift hatte („Ich verrate nicht, welcher Nationalspieler es mir geschenkt hat."), war der Vier-Kilometer-Lauf hingegen nur das Aufwärmprogramm. „Ich laufe noch den Halbmarathon", sagte er gegenüber LVZ-Online. Drei, vier absolviere er jedes Jahr - und einen ganzen.

Warum ein Lauf-Enthusiast wie er die vier Kilometer vorher noch mitnehme? „Klar, für den guten Zweck. Und um Kretzsche zu unterstützen, damit er nicht alleine läuft", sagte Fischer-Art. Besagter Kretzsche ist besser bekannt als Ex-Handball-Punk Stefan Kretzschmar und liebt das Laufen eigentlich nicht. „Zumindest nicht ohne Ball", stellte er klar.

Einen Ansporn, gut abzuschneiden, hatte der frühere Nationalspieler am Sonntag jedoch: Moderator Joko sagte, die Spendensumme werde fürstlich aufgestockt, wenn Kretzschmar unter die ersten 40 Promis käme. Gesagt, getan - der ehemalige Magdeburger Profi schaffte es. Doch eines wollte der Handball-Hüne im Anschluss des Laufes noch ganz deutlich machen. „Ich bin trotzdem nicht käuflich", sprach er und lächelte stolz.

Michael Dick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weißes Haar, gebunden zum Zopf. Das kann nur einer sein: Karl Lagerfeld. Oder doch nicht? Ein Double des Modezaren war am Samstag im Modehaus Fischer in der Grimmaischen Straße zu Gast.

16.04.2011

Der frühere Handball-Punk Stefan Kretzschmar war nie ein Herdentier, stach immer aus der Masse heraus. Doch am Sonntag läuft der Ex-Nationalspieler mit der Masse - beim 35. Leipzig Marathon.

12.04.2011

Blaue Stunde an der Richard-Lehmann-Straße. Herren in Frack und Zylinder übernehmen die Autos der Ehrengäste und fahren sie zum Parkplatz. Der "rote" Teppich, über den die Gäste das neue VW-Autohaus betreten, strahlt diesmal in Volkswagen-Blau.

09.04.2011
Anzeige