Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Residenz im Herrenhaus in Leipzig-Möckern wird Sternerestaurant
Leipzig Boulevard Residenz im Herrenhaus in Leipzig-Möckern wird Sternerestaurant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 02.12.2016
Das Restaurant Herrenhaus wurde vom internationalen Gastronomie-Führer Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Gourmets haben in Sachsen künftig mehr Auswahl unter den Sterne-Restaurants. Der am Donnerstag veröffentlichte „Guide Michelin“ 2017 nahm zwei Häuser neu in die Riege der Spitzenrestaurants auf: Das „Juwel“ in Kirschau (Kreis Bautzen) und „Die Residenz im Herrenhaus“ in Leipzig. Insgesamt kommt Sachsen damit auf sieben Sterne-Restaurants. Am besten bewertet ist das „Falco“ in Leipzig mit zwei Sternen.

Als höchste Wertung vergeben die Feinschmecker des „Guide Michelin“ drei Sterne. Zehn Restaurants in Deutschland wurden damit gekürt. Insgesamt wurden 292 Häuser ausgezeichnet.

Sachsen hat im Vergleich zu den anderen ostdeutschen Bundesländern viele Sterne-Restaurants. Erstmals wurde in diesem Jahr mit dem „Juwel“ ein Haus ausgezeichnet, das nicht in den Großstädten Dresden oder Leipzig serviert.

Vor kurzem hatte der ebenfalls aus Frankreich stammende Restaurantführer „Gault&Millau“ den Dresdner Sternekoch Stefan Hermann zum Gastronom des Jahres gekürt. Bester Koch des Landes blieb Peter Maria Schnurr vom „Falco“. Die zweithöchste Wertung erkochten Marcus Langer vom „Bean & Beluga“, Benjamin Biedlingmaier vom „Caroussel“ (beide Dresden), Benjamin Unger vom „St. Andreas“ in Aue und Detlef Schlegel vom Leipziger „Stadtpfeiffer“.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten in der lebendigen Leipziger Innenstadt, nur einen Steinwurf von der Thomaskirche entfernt, wohnt seit drei Monaten Sascha aus dem thüringischen Weimar. Der 28-Jährige zog wegen seines Jobs nach Sachsen. Die 105 Quadratmeter große Wohnung in der vierten Etage des altehrwürdigen Hauses besticht durch seine Sachlichkeit. Schaut rein!

02.12.2016

Schock für das Ensemble der Neuproduktion „Lucia di Lammermoor“ in der Oper Leipzig: Sängerin Anna Virovlanksy zog sich einen Bänderriss zu. Um die Inszenierung zu retten, reagierte Regisseurin Katharina Thalbach kreativ: Virovlanksy wird im Rollstuhl singen.

24.11.2016

Seit genau vier Jahren öffnen mir jede Woche die Leipziger ihre Türen und laden mich für den LVZ-Wohnblog zum Hausbesuch ein. Bevor mir meine Gastgeber aber Einlass gewähren, nehmen sie quasi die (Tür)klinke in die Hand. Das Grassi Museum für Angewandte Kunst Leipzig widmet sich in einer aktuellen Ausstellung der "Begreifbaren Baukunst".

25.11.2016
Anzeige