Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Scarlett Johansson kommt nach Leipzig
Leipzig Boulevard Scarlett Johansson kommt nach Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 19.08.2015
Chris Evans ("Steve Rogers") und Scarlett Johansson ("Natasha Romanoff") in einer Szene des Kinofilms "Captain America 2: The Return Of The First Avenger" von 2014. Der dritte Teil wird gerade in Leipzig gedreht. Quelle: Zade Rosenthal/Disney/dpa
Anzeige
Leipzig

Hollywood-Flair in Leipzig: Nachdem am Donnerstag bereits Chris Evans (34) und Daniel Brühl (37) am Flughafen für den neuen „Captain America“-Film vor dem Kamera standen, sollen die Dreharbeiten in der nächsten Woche fortgesetzt werden. Dann wird nach Informationen von LVZ.de auch Hollywood-Star Scarlett Johansson erwartet. Voraussichtlich am Donnerstag oder Freitag wird sie auf dem Flughafen einschweben. Die 30-jährige Schauspielerin mimt in der Superhelden-Saga die ehemalige Agentin Black Widow (Schwarze Witwe), die in mehreren Marvel Comics einen Auftritt hat.

Zur Galerie
Eine Wohnwagenburg und riesige Greenscreens sind ein sicheres Zeichen: Hollywood ist da. Am Flughafen Leipzig wurde im August ein Filmset für Dreharbeiten zu "Captain America: Civil War" aufgebaut. Chris Evans und Daniel Brühl waren da - wurden aber bestens abgeschirmt. Foto: Dirk Knofe

Gut abgeschirmt von der Öffentlichkeit arbeitet das Filmteam seit Donnerstag auf Hochtouren. Zunächst mussten Green Screens und Kamerakräne installiert werden, ehe Hauptdarsteller Evans und Brühl mit dem Dreh beginnen konnten. Catering-Fahrzeuge und ein großes weißes Zelt wurden gegenüber der Ankunftshalle errichtet. Schwarze Limousinen und verdunkelte Mini-Busse rollten von Set zu Set rund um den Flughafen. Gesichtet wurden auch ein Militärhubschrauber sowie Komparsen, die in Kleidung der Polizeispezialeinheit GSG 9 auftraten.

Wie lange die Filmcrew in Leipzig verweilt, teilt offiziell niemand mit. Wie LVZ.de erfuhr, ist der Abschluss der Dreharbeiten für Freitag geplant. Eine Airport-Sprecherin sagte, man habe dazu keinerlei Informationen.

Premiere für neuen Spiderman-Darsteller

Obwohl sich alle Beteiligten in großes Schweigen hüllen, sickerte ein Geheimnis über den neuen Blockbuster doch durch: In der Marvel-Verfilmung unter der Regie von Anthony und Joe Russo soll auch der neue Spiderman-Darsteller vorgestellt werden. Die Rolle des Comichelden übernimmt der 19-jährige Tom Holland. Dass der Schauspieler ebenfalls in Leipzig dreht, ist eher unwahrscheinlich. Doch schon öfter wurde der Flughafen bei Schkeuditz zum Set für große Produktionen. Auch Oscarpreisträgerin Jodie Foster drehte 2004 für ihren Film „Flightplan – Ohne jede Spur“ auf dem Airport.

„Captain America – Civil War“ ist die Fortsetzung zu „Avengers: Age of Ultron“. Im neuen Abenteuer geht es um die Folgen einer Verordnung, nach der die Regierungen Superhelden-Aktivitäten regulieren wollen. Die einstigen Verbündeten Iron Man (Robert Downey Jr) und Captain America finden sich schließlich in feindlichen Lagern wieder. Im Mai 2016 soll der dritte „Captain America“-Film in den US-Kinos anlaufen.

Atlanta, Puerto Rico, Island – in die Reihe der Drehorte dieser gigantischen Filmproduktion können sich jetzt auch Berlin und eben Leipzig einreihen. Die Mitteldeutsche Medienförderung investiert in das internationale Projekt 350.000 Euro. Das Studio Babelsberg in Potsdam ist vor Ort die ausführende Produktionsfirma für das US-Filmstudio Marvel. Ein offizielles Statement zu dem Dreh in Leipzig wollte Babelsberg auf Nachfrage allerdings nicht geben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kommen die Hollywoodstars Scarlett Johansson und Chris Evans nach Leipzig? In dieser Woche laufen in Berlin Dreharbeiten zu "Captain America 3". Danach soll offenbar auch in Leipzig ein Set aufgebaut werden.

10.08.2015

Melanie Müller besuchte den Box-Weltmeister in Schwerin. Die Leipzigerin bringt sich für die Dschungel-Quali am Donnerstabend in Form.

07.08.2015

Am 5. September wird zum 21. Mal der ostdeutsche Medienpreis Goldene Henne verliegen. 40 Kandidaten sind nominiert. Beste Aussichten haben Til Schweiger, Palina Rojinski und Herbert Grönemeyer.

05.08.2015
Anzeige