Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Schauspielerin Alissa Jung weiht zwei Straßenschulen in Haiti ein
Leipzig Boulevard Schauspielerin Alissa Jung weiht zwei Straßenschulen in Haiti ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 21.09.2015
Schauspielerin Alissa Jung Quelle: Felix Rachor
Anzeige
Leipzig

Schauspielerin (57) – ist nach Haiti geflogen. Im Stadtviertel Wharf Jérémie, das zur haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince gehört, will die 34-Jährige bei der Wiedereröffnung der beiden Schulen St. Emma und St. Nicolas dabei sein. Die Straßenschulen waren bei dem schweren Erdbeben 2010 zerstört worden. „Endlich ist es soweit und wir reisen nach Haiti, um die neu gebauten Schulen einzuweihen. Trotz der nach wie vor schwierigen Lage sind wir voller Vorfreude, die Kinder zu besuchen und persönlich einen Einblick in ihre Situation zu bekommen“, so die in Berlin lebende Schauspielerin. Sie entwickelte 2008, zusammen mit dem Karlsruher Kinderhilfswerk NPH Deutschland, das Projekt Schulen für Haiti. Nach dem Erdbeben gründete sie 2011 in Berlin die Schwesterorganisation Pen Paper Peace, um den Neubau der Straßenschulen in den Slums von Port-au-Prince finanzieren zu können. Nachdem Grundstücke gefunden waren, wurden sie in den letzten beiden Jahren neu aufgebaut. Im September wird die offizielle Einweihung und Segnung der Gebäude vollzogen.

Für Alissa Jung ist es die vierte Reise in das mittelamerikanische Land Haiti. „Unser größtes Ziel nach dem Beben war es, die zwei Schulen aufzubauen. Erdbebensicher, mit Platz zum Lernen, Spielen, Essen, mit einer ordentlichen Küche, richtigen Toiletten... Das haben wir 2014 erreicht und sind unsagbar glücklich. Nun heißt es den laufenden Betrieb auch in den kommenden Jahren zu sichern!“ Mit einem kleinen Team von Mitarbeitern fliegt die Wahlberlinerin jedes Jahr nach Haiti, um sich ein Bild von der Lage zu machen, die Kinder zu besuchen und persönlichen Austausch mit den Partnern vor Ort zu pflegen. Begleitet wird sie von einem Kameramann und einem Fotografen. Am 25. September kehrt die zweifache Mutter nach Deutschland zurück.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Varietékünstler Bert Callenbach packt die Koffer: Nächste Woche fliegt er nach Rio, in Vorbereitung der diesjährigen Dresdner Weihnachts-Dinnershow. Burlesquetänzerin Anja Busse startet im November beim Branchenfestival in Rom.

19.09.2015

„Du bist mein Leipzig, mein Leben, so leidenschaftlich frei“: Seit Mittwochabend gibt es eine Ode für die Stadt Leipzig. Der Song der Band Aeroplane hat Ohrwurm-Potenzial und soll über die sozialen Netzwerke verbreitet werden.

17.09.2015

Prominentes Gesicht an der Musikalischen Komödie: Sängerin Iva Schell, Witwe von Maximilian Schell, ist seit drei Tagen wieder in Leipzig. Bis Januar ist sie an der Musikalischen Komödie in fünf Stücken zu erleben.

19.09.2015
Anzeige