Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Schnecke Monika aus dem Häuschen: Award für Kinderhörspiel-Reihe aus dem Hause Künzel
Leipzig Boulevard Schnecke Monika aus dem Häuschen: Award für Kinderhörspiel-Reihe aus dem Hause Künzel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 19.05.2015
Kati Naumann und Tobias Künzel (Mitte) erhalten den Award für 400 000 verkaufte CDs von Universal Music. Quelle: André Kempner

Die Plattenfirma Universal Music ist begeistert und hat den Machern - Autorin Kati Naumann und ihrem Ehemann, "Prinz" Tobias Künzel - gestern einen Award verliehen. Keine Goldene Schallplatte, wie ausdrücklich betont wurde (davon hat der "Prinz" aber auch schon rund 15 Stück). Dafür müsste sich eine einzelne Geschichte 100 000-mal verkauft haben. Der Award gilt der gesamten Reihe: Demnächst wird Folge 34 veröffentlicht, in der Produktion befindet sich Folge 38.

Die Preisübergabe fand in der Gärtnerei Felgenträger in Thekla statt, wo die Schnecke Monika Häuschen ein aufregendes Betätigungsfeld hätte, wenn es sie wirklich gäbe. Seit 2008 kriecht das neugierige, gerechtigkeitsliebende, ein wenig ängstliche Tierchen - gesprochen von Kathrin Bachmann - durch den Garten und trifft viele andere Krabbel- und Kriechtiere. Ihre besten Freunde sind der stets mies gelaunte Regenwurm Schorsch, gesprochen von Tobias Künzel, und der gelehrte Ganter Günther, gesprochen von Radiomoderator Steffen Lukas. Als Gäste im Studio haben sich unter anderem Guildo Horn betätigt (als singender Frosch Knödel), Inka Bause (Schwalbe Schwatzeline), Annette Humpe (Fledermaus Traudel) oder Dieter Bellmann (Igel Bürste). Sie beantworteten Fragen aus der unerschöpflichen Natur: warum der Igel Stacheln hat, warum Tausendfüßler nicht stolpern, warum Fische pupsen. Ideen für viele weitere Folgen hat Kati Naumann. An einer Printausgabe der Wissensserie wird bereits gearbeitet, und eine TV-Serie wäre die Krönung des Erfolgs.

Übrigens war es Künzels Tochter Pauline (heute 26), die vor Jahren mal eine Schnecke mit nach Hause brachte und sie "Monika Häuschen" nannte. Sie und ihre Schwester Clementine (22) sind große Fans der Serie, singen die Titelmelodie. Hörer-Nachwuchs wächst bereits heran, denn Tobias und Kati (beide 49) sind schon Großeltern eines zweijährigen Enkelsohnes. Kerstin Decker

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2014
Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bettina Thüm ist eine fröhliche Frau mit lilafarbenen Haaren. Seit 2008 ist sie im Kostüm-Geschäft. Und sie hat die Erfahrung gemacht: "Jeder Mensch ist ein Schauspieler und muss ab und zu in eine neue Rolle schlüpfen.

18.02.2014

"Eigentlich wollten wir gar kein Haustier haben", gibt Teta Moehs zu. Kein Wunder, denn die Konsulin ist berufsbedingt ständig auf Achse, reist durch Deutschland, regelmäßig in die USA und wird alle paar Jahre in ein anderes Land versetzt.

19.05.2015

Das hat den Schnee zum Schmelzen gebracht. Bei der Nacktrodel-WM im Sachsen-Anhaltinischen Cochstedt verfolgten etwa 8.000 Zuschauer, wie sich 44 Männer und Frauen fast splitterfasernackt eine Kunstschneerampe hinabstürzten.

15.02.2014
Anzeige