Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard "Stand by Me" - Soul-Legende Ben E. King gestorben
Leipzig Boulevard "Stand by Me" - Soul-Legende Ben E. King gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 16.05.2015
Ben E. King ist tot. Quelle: Mike Nelson
Anzeige
New York

"Er wird stärker vermisst werden, als Worte sagen können", kommentierte sein Kollege Gary U.S. Bonds den Tod.

Laut Medienberichten starb King bereits am Donnerstag. "Extrem schweren Herzens muss ich Abschied nehmen von einer der süßesten, sanftesten und talentiertesten Seelen, die ich das Privileg hatte zu kennen und 50 Jahre lang meinen Freund zu nennen", schrieb Bonds auf Facebook. Noch 2013 stand King auf der Bühne und tourte durch Großbritannien.

Der 1938 im US-Südstaat Bundesstaat North Carolina geborene King sang zunächst als Kind im Kirchenchor. Schon früh zog seine Familie in das Schwarzen-Ghetto Harlem in New York. Zunächst wurde King in den 50er Jahren als Sänger der Band The Drifters bekannt - doch Streit um die Gage ließ die Gruppe auseinanderbrechen.

King startete daraufhin eine Solokarriere. Bereits 1961 landete er den Hit seines Lebens: "Stand by Me". Der Song wurde unzählige Male gecovert, unter anderem von John Lennon, Otis Redding und Cher. Adriano Celentano sang es auf Italienisch. Vielen Menschen ist das Lied bekannt als Titelsong des Kinofilms "Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers" von 1986. Mit dem Start des Abenteuerfilms, in dem River Phoenix, John Cusack and Kiefer Sutherland auftraten, wurde das Lied Jahrzehnte nach Erstveröffentlichung erneut zum Chart-Erfolg.

Weitere bekannte Songs von King mit den Drifters waren "There goes my Baby" (1959) und "Save the last Dance for me" (1960). 1961 folgte "Spanish Harlem", sein erster Solo-Erfolg und ebenfalls oft gecovert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin (dpa) - Was passiert, wenn eine Band ihr Markenzeichen ablegt? Sie klingt plötzlich wie viele andere. Was bereits in der ersten Single-Auskopplung aus dem neuen Album von Mumford & Sons anklang, bestätigen die restlichen elf Songs auf der Platte: Der Folk ist weg.

16.05.2015

Zwei Tage Krach mit Geschrei: Am Freitag startet im belgischen Meerhout eines der größten Punkrock-Festivals Europas. Zum Groezrock erwarten die Veranstalter etwa 40 000 Besucher, die zu einem großen Teil auch aus den Nachbarländern Belgiens anreisen.

16.05.2015

Die Ethno-Pop-Sängerin Senta-Sofia Delliponti alias Oonagh will sich durch ihren Zweifach-Sieg beim Musikpreis Echo nicht den Kopf verdrehen lassen. "Der Erfolg ist wie ein Kumpel, mit dem man abends durch die Kneipen zieht.

16.05.2015
Anzeige