Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Stefan Waggershausen sagt dem Publikum wieder "Hallo"
Leipzig Boulevard Stefan Waggershausen sagt dem Publikum wieder "Hallo"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 11.03.2010
Anzeige

. Dafür bewundert er jetzt, wie die Stadt sich verändert hat: „Ich bin schwer fasziniert vom Viertel um die Nikolaikirche. Da will ich noch mal hin, auch mal in eine Kneipe. Ich muss den Prinzen ein Kompliment machen, sie haben sich eine gute Stadt ausgesucht." Besonders mit Tobias Künzel ist er befreudet, der extra für ihn in der Carmen-Nebel-Show getrommelt hat. [image:phpc23dccb8df201003111454.jpg]

Der 61-jährige graue Wolf hatte nach 14 Jahren ohne eigenes Album wieder Lust, eigene Songs zu schreiben und dem Publikum noch einmal Hallo zu sagen. „So ist das Spiel" heißt das Ergebnis, das er gerade landauf, landab promotet. Das Album hat Waggershausen mit befreundeten Musikern - darunter Annett Louisan, Nena, Alice, Jan Josef Liefers und Sasha - in aller Ruhe im Studio produziert, ohne auf Radiotauglichkeit zu schielen. Ob es dazu auch eine Tournee gibt, wird gerade verhandelt.

In den vergangenen Jahren hat der deutsche Liedermacher vorwiegend Titel für andere Sänger geschrieben. Auch fürs Fernsehen hat er komponiert, zum Beispiel für den Tatort. Den Leipzig-Tatort kennt er und findet ihn gut.

Die Medienwelt hat sich in den vergangenen 14 Jahren allerdings gehörig verändert. „Ich hab grad gehört, dass ich in den Amazon-Charts bin, das finde ich witzig. Toll, dass sich die Fans im Internet austauschen, wie sie bestimmte Titel finden." Download ist für ihn "okay, wenn es legal ist". Aber mit Bloggen "wäre ich überfordert, das kann ich gar nicht mit meinen patschigen Fingern."

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor zwei Wochen drehte Hollywood am Flughafen Leipzig-Halle, gleichzeitig entstand im Leipziger Osten ein deutsch-kanadisch-polnischer Kinofilm mit prominenten deutschen Schauspielern.

09.03.2010

Frank Schöbel, erfolgreichster und prominentester Schlagersänger der DDR, hat auf dem Leipziger Südfriedhof Abschied von seinen Onkel Herbert Küttner genommen.

02.03.2010

[image:php725adf9540201002281411.jpg]
Zur Leipziger Buchmesse gehen die Leipziger Krimiautoren Jan Flieger und Steffen Mohr mit neuen Büchern an den Start.

28.02.2010
Anzeige