Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stelldichein des Sports - Mitteldeutscher Olympiaball steigt auf der Leipziger Messe

Stelldichein des Sports - Mitteldeutscher Olympiaball steigt auf der Leipziger Messe

Leipzig. So wie der Minister strahlte auch Burkhard Jung. Leipzigs OBM saß mit dem Innenminister Markus Ulbig (CDU) an einem Tisch.

Nach einigen Querelen zuletzt war das für manch einen Beobachter durchaus überraschend, aber die beiden Politiker sind Vollprofis. Staatstragendes Statement von Jung: „Durch den Olympiaball wird ein Scheinwerfer auf die Bedeutung des Sports in Leipzig gerichtet.“ Jung kennt die Anfänge des Balls, war schon 1999 dabei, da war er noch Sportbürgermeister. Das Amt hatte er auch inne, als Leipzig von Olympia träumte. „Als kürzlich Hamburg als Kandidatenstadt auserwählt wurde, ging mir die Nacht von 12. April 2003 noch einmal in allen Facetten durch den Kopf“, erzählte Jung. An dem Tag hatte Leipzig den deutschen Vorausscheid gewonnen, sich auch gegen Hamburg durchgesetzt. „Man muss sagen, dass unsere Wahl damals demokratischer legitimiert war als die jetzige“, meinte Jung verschmitzt. Und ganz diplomatisch seine Antwort auf die Frage, ob Leipzig nun Hamburg ebenso unterstützen wird wie Hamburg vor zwölf Jahren Leipzig. Jung: „Es geht jetzt um Deutschland!“

php00J2mn20150328151236.jpg

Leipzig. Stars aus Sport, Politik und Gesellschaft haben sich am Freitagabend beim bereits 22. Mitteldeutschen Olympiaball die Klinke in die Hand gegeben. Dabei ging es enger als sonst zu im – man darf schon sagen – „Glaspalast“ auf der Leipziger Messe. Da der Zuspruch unter den Besuchern noch größer war als in den Vorjahren, sahen sich die Organisatoren zum Umbau gezwungen.

Zur Bildergalerie

php05GtGz20150327225529.jpg

Werden Sie ab dem Sommer Kollegen sein? Leipzigs OB Jung und Sachsens Innenminister Markus Ulbig, Bürgermeisterkandidat in Dresden.

Quelle: André Kempner

Am Freitagabend aber ging es um Begegnungen, nette Gespräche, leckeres Essen, neue Kontakte und gute Unterhaltungen. Einiges war neu gegenüber den letzten Jahren. Zum Beispiel die Moderatoren, mit Roman Knoblauch und Judo-Legende Annett Böhm spielten die Organisatoren die lokale Karte. Gute Wahl. Annett Böhm im roten, mit goldenen Swarowski-Steinen verziertem Ballkleid machte nicht nur optisch eine gute Figur, ihr männliches Pendant ist eh Vollprofi. So führten die beiden galant durch den Abend. Erst die Preisverleihungen, dann die Show, die diesmal ganz im Zeichen des Sports stand und von Sportlern gestaltet wurde. Zehn Leipziger Spitzenathleten – darunter Kanu-Olympiasiegerin Tina Dietze, Fechter Jörg Fiedler und Paratriathlet Martin Schulz – sind aufgetreten. Video-Einspiele gaben Einblick in die Höhen und Tiefen ihrer Sportlerleben. Slalomkanute Franz Anton drehte das Video sogar selbst. Alles sehr emotional. Ganz viel Gold war auch zu sehen, und wer sehr aufmerksam war, konnte es auch hören.

Unsere Reporter waren vor Ort, und haben sich umgehört:

Ganz entspannt bummelt

RB-Spieler Dominik Kaiser

mit seinen Teamkollegen über den Olympiaball. "Das ist heute mein erster Olympiaball, ich lass' mich komplett überraschen. Es sollen viele interessante Sportgrößen hier sein." Klar, dass ihn auch die Wintersportler interessieren, er kommt schließlich aus dem Schwäbischen. "Kälte und Berge bin ich von zu Hause gewöhnt, aber auf dem grünen Rasen fühle ich mich dann doch wohler. Zum Testspiel gegen Udine Calcio kurz zuvor: war die ersten 60 Minuten im Einsatz, verdientes 2:2, am Ende der ersten Halbzeit konnten wir viele Chancen erarbeiten, am Ende ein verdientes Ergebnis.  

phpC4rE9520150327225323.jpg

Von den Handballerinnen des HCL fiel am Abend die Anspannung der letzte Wochen ab.

Quelle: André Kempner

Bis zum frühen Freitagabend haben die

HCL-Mädels

noch hart trainiert. Dann ging es mit einem Kleinbus zur Neuen Messe. Die Galaroben in hellblau, taubengrau und türkis gab’s  vom Sponsor Breuninger. Anne Hubinger trägt ein elegantes rotes Kleid und ist ein bisschen aufgeregt: „Das ist heute mein erster Olympiaball, ich bin neugierig auf das Programm und die Gäste, die sich alle schick gemacht haben.“

Eine Überraschung verkündete

Kerstin Thiele

. Die Judoka hatte vor zwei Tagen einen Antrag bekommen. Beim Erzählen schlotterten der gebürtigen Riesaerin noch immer die Knie. Daneben griente Eric Teichert stolz wie Bolle. Beim Candlelight-Dinner auf Schloss Wurzen machte ihr der Herzbube einen Heiratsantrag. Dafür hatte er extra einen Raum im Turm gemietet. Wie im Märchen. Kerzen durften bei all der Romantik auch nicht fehlen. Und natürlich der Kniefall von Teichert. „Das werden wir heute hier feiern", sagte die 28-Jährige.

phpRERIdY20150328130512.jpg

Immer lässig: Stefan Kretzschmar auf dem roten Teppich.

Quelle: Christian Modla

Handball-Ikone

Stefan Kretzschmar

ließ es sich auch nicht nehmen, zum angesagten Olympiaball vorbei zu schauen. Einerseits sei es eine Pflichtveranstaltung, auf der viele Sponsoren anzutreffen sind, gestand Kretzschmar. Andererseits freue es ihn, Kollegen und Bekannte wiederzusehen, die er schon lange nicht mehr zu Gesicht bekam. Seit Frühmorgens sei er unterwegs gewesen. Eilte durch den ganzen Tag. Kretzschmar entschuldigte sich, den Smoking nicht dabei gehabt zu haben. Trotzdem war er adrett gekleidet und gab der Reporterin für dieses Kompliment einen Kuss auf die Wange. Als Mitglied im Aufsichtsrat des SC DHfK plauderte Kretzschmar noch aus dem Nähkästchen. Wie sich die Handballer aus Leipzig auf den Liga-Aufstieg vorbereiten, war die Frage. Es seien in den Spielen noch „20 Punkte zu vergeben“ und das Team plane „zweigleisig zu fahren“, eben für die erste und zweite Liga.

Moderatorin

Katrin Huß

freute sich, mal ganz privat einen solchen Ball erleben zu dürfen. „Ich habe gehört, dass es eine sportliche Show geben wird und ich werde viele Bekannte treffen. Ganz besonders bin ich auf Olympiasieger Jens Weißflog gespannt. Eine Tour durch Nepal ist sein großer Traum. In acht Monaten, im November werde ich ihn gemeinsam mit einem MDR-Kameramann zum Himalaya begleiten.“

Sportlegende

Christian Gille

feierte seinen 22. Olympiaball. Er ist sozusagen ein Pionier der ersten Stunde: Gille war 16 Jahre alt, als er als bester Nachwuchssportler im damaligen Hotel Intercontinental bei der Premiere geehrt wurde. „Damals waren es 350 Leute, heute sind es 1.200 Gäste aus Sport, Wirtschaft und Politik die gemeinsam einen Abend lang feiern.“  Gille lässt sich überraschen, was der Abend bringt. Aber einen Wunsch hätte der 38-Jährige dann doch: „Am schönsten wäre es für mich, mal mit Weltmeister und Biathlet Erik Lesser zu quatschen“, sagt‘s und verschwand mit Freundin Jacqueline Pleyer im Ballgetümmel.

Sportbegeistert:

Jana Böhm und Andreas Erzkamp

(LVZ-Logistik): Das Herz des gebürtigen Gelsenkircheners schlägt nicht nur für den lokalen Damenhandball, er ist auch Schalke-Fan.

phpb72DPC20150328130221.jpg

Tilo und Freddy Holzapfel mit Kamilla Senjo und Dirk Thärichen (v.l.).

Quelle: André Kempner

Eleganz: Moderatorin

Freddy Holzapfel

(mit Ehemann Tilo) in Luxuar Fashion in Pink, verriet, dass sie sich durch EMS-Training fit hält. Die Eheleute achten auf eine ausgewogene Ernährung: Während die Kinder Nudeln essen, kocht Hobbykoch Tilo gern gesund.

Kinderfrei:

Kanute Robert Nuck

und  Ehefrau Yvonne haben ihren ersten babyfreien Abend genossen. Sohnemann David (sechs Monate) wird von der Oma beaufsichtigt, während das junge Paar ein paar Stunden „entspannte Zweisamkeit“ erleben durfte. Der Sportler ist vor ein paar Tagen aus dem Trainingslager in Italien zurückgekehrt, „jetzt geht alles wieder Schlag auf Schlag“, so der Leipziger.

Weit nach Mitternacht fieberten die 1200 Gäste der

Tombola-Auslosung

entgegen. Den Hauptpreis, einen Ford Fiesta, gewann das Los mit der Nummer 151. Karsten Meth aus Kühlungsborn war der glückliche Gewinner. Der 50-Jährige arbeitet als Schießtrainer im Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder. Nach der Preisübergabe durch Ford-Gebietsleiter Ingo Ihm ließ er sich von seinen Freunden gebührend feiern. Und die meinten, er hätte es geahnt: „Wir fahren morgen mit dem Fiesta nach Hause!“ Meth will den Neuen behalten, wahrscheinlich wird ihn seine Lebensgefährtin zukünftig fahren, „sie hat nämlich ein altes Auto“, sagt der Gewinner.

 

Frank Schober/ Regina Katzer/ Victoria Graul

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr