Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Tatjana aus Leipzig: Als Junge geboren, jetzt bei Heidi Klum
Leipzig Boulevard Tatjana aus Leipzig: Als Junge geboren, jetzt bei Heidi Klum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 12.02.2019
Tatjana aus Leipzig ist bei Germany’s next Topmodel am Start. Die 22-Jährige wurde als Junge geboren. Quelle: Richard Hübner
Leipzig

In der 2019-er Staffel von „Germany’s next Topmodel“ ist zum zweiten Mal eine Kandidatin aus dem Raum Leipzig am Start – nach Sara Kulka aus Taucha (2012). In der zweiten Folge, die am Donnerstag ausgestrahlt wird (Pro Sieben), gibt die 22-jährige Tatjana ihr Bestes beim Fotoshooting in den österreichischen Alpen, 3048 Meter über dem Meeresspiegel auf dem verschneiten Gipfel des Gaislachkogels. Modeln ist ihr Traumberuf, das will sie in Zukunft hauptberuflich machen: „Um die Welt reisen und an außergewöhnlichen Orten shooten.“

Transgender-Kandidatin will die Jury bezaubern

Dass Tatjana mit 22 Jahren noch Schülerin ist, die auf das Abitur hinarbeitet, hat seinen Grund: Sie wurde als Junge geboren, als Danny, und hatte keine unbeschwerte Jugend wie andere Teenager. Der Selbstfindungsprozess war schwer für die Leipzigerin. Unterstützung und Rückhalt bekam sie von ihrer Mutter und von der gesamten Familie. Inzwischen hat Tatjana mehrere geschlechtsangleichende Operationen hinter sich, nur die Stimme ist noch etwas dunkel. Damit ist das schwierigste Kapitel ihres Lebens vorbei: „Das ist wie ein Sechser im Lotto.“ Die Haare hat sie sich lang wachsen lassen, „denn ich habe meine Schwester schon immer um ihre langen Haare beneidet.“ Aber falls es Heidi Klum so will, würde sie sich ihre lange Pracht auch abschneiden lassen.

Mit ihrer Mutter zusammen wohnt die Schülerin in einer Zweizimmerwohnung in Leipzig. In ihrem Zimmer hat sie eine eigene Sportecke, in der sie mit Hanteln arbeitet. Früher war sie sehr schüchtern und zurückgezogen, inzwischen spricht sie andere Menschen an, wenn ihr danach zumute ist. Dass in Heidi Klums Castingshow schon mehrere Transgender-Models am Start waren, hat Tatjanas Entscheidung erleichtert, sich zu bewerben. Sie träumt davon, die Show zu gewinnen und auf das Cover ihrer Lieblingszeitschrift „Shape“ zu kommen. Außerhalb von Deutschland ist sie noch nie gewesen. Aber sie hat ein außergewöhnliches Hobby: Handlettering, die Kunst des schönen Buchstaben-Zeichnens.

Von Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Politkrimis, Giftmorde oder Kurzgeschichten, bei denen man um die Ecke denken muss – Leipzig hat eine muntere Krimischreiber-Szene. Dabei müssen sich die Autoren gegen die Flut an Krimis im Fernsehen durchsetzen.

12.02.2019

Noch ein Dreivierteljahr ist es bis zum 25. Leipziger Opernball. Doch die Tickets nähern sich bereits dem Status „Ausverkauft“. Prominente Südtiroler wie Giorgio Moroder und Markus Lanz haben eine Einladung erhalten.

07.02.2019

Am 30. März hat an der Oper Leipzig der neue „Fliegende Holländer“ Premiere. Seit zwei Jahren spart der Förderkreis das Geld für das Geisterschiff zusammen. Jetzt werden die letzten Sponsoren sowie ein Taufpate gesucht.

06.02.2019