Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„The Voice“-Gewinner Andreas Kümmert rockt wie Joe Cocker in Leipziger Südvorstadtcafé

ANZEIGE „The Voice“-Gewinner Andreas Kümmert rockt wie Joe Cocker in Leipziger Südvorstadtcafé

Am Samstagabend gab Sänger und Songwriter Andreas Kümmert, bekannt geworden als Sieger der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ 2013, ein kleines Konzert im Café Atelier 1 in der Südvorstadt.

Voriger Artikel
Trotz Regens: Andrang bei Degner auf dem Markt
Nächster Artikel
Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung empfängt Sternsinger im Neuen Rathaus

Andreas Kümmert sang sich am Samstagabend in die Herzen der Leipziger.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Schüchtern, in Kapuzenjacke und Turnschuhen, spielte sich der 28-Jährige mit Akustikgitarre und seiner markanten Stimme in die Herzen der Leipziger.

Der Künstler begann mit seiner Cover-Version „Easy“  von den Commodores, aber auch sein ausgesprochenes Lieblingsstück „Peaceful Easy Feeling“ von den Eagles durfte auf der Songliste an diesem Abend nicht fehlen. Es war vor allem der Mix aus leisen, zärtlich gehauchten und sehr lauten, rockigen Tönen, der Gänsehautfeeling im Kellergewölbe hervorruft. Die Leipziger trugen ihn bis zum letzten Ton und belohnten den Unterfranken mit tosendem Applaus. Nach einer Stunde war für Andras Kümmert aber lange noch nicht Schluss. Seine Fans wollten mehr: „Tob dich einfach aus“, hieß es aus der ersten Reihe. Einige Besucher wünschten sich Songs des legendären und vor kurzem verstorbenen Joe Cocker. Andreas Kümmert ließ sich nicht lange bitten, griff wieder in die Saiten und kratzte mit unverwechselbarer Stimme „A Little Help From My Friends“.

Bevor der Sänger mit wieder gen Heimat aufbrach, gab er noch Autogramme, schaute lächelnd in Handykameras und seine meist weiblichen Fans konnten ihm ganz nah sein. Konzertbesucherin Katrin wollte den Castingstar unbedingt live sehen: „Er lebt die  Musik in Mimik und Gestik, es ist fantastisch, ihn zu erleben“, so die 46-Jährige.

Auch Kümmert ist vom Publikum und dem Café ganz verzaubert: „Das warme und schöne Ambiente der Location hat mir gut gefallen“, sagt er kurz vor der Abreise. Seit acht Jahren ist er als Berufsmusiker unterwegs, tingelt drei bis vier Abende pro Woche durch die Bars und Clubs der Republik. Auf die Frage, was nach dem Finalsieg bei „The Voice“ anders geworden sei, überlegt er nicht lange: „Ich bin immer noch der Alte, aber die Sicht der Leute auf mich hat sich verändert.“

Regina Katzer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr