Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Tom Tykwer dreht mit Oscar-Preisträgern - und die Musik zum neuen Film kommt aus Leipzig
Leipzig Boulevard Tom Tykwer dreht mit Oscar-Preisträgern - und die Musik zum neuen Film kommt aus Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 06.09.2011
Anzeige

. Man höre und staune: Die Filmmusik kommt aus Leipzig, von MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor!

Tykwer (er hat auch selbst im Trio mit Johnny Klimek und Reinhold Heil komponiert) war im Sommer eine ganze Woche lang in Leipzig und hat in den Tonstudios am Augustusplatz mit dem Orchester die gesamte Filmmusik aufgenommen. Eine ungewöhnliche Arbeitsweise: Üblicherweise wird zuerst gedreht und die Musik im Nachhinein passend zu den einzelnen Sequenzen eingespielt. Tom Tykwer hingegen beginnt die Arbeit an seinen Projekten mit der Aufnahme der Filmmusik, um den Schauspielern mit Hilfe der fertigen Musik einen besseren Zugang zu den geplanten Szenen zu ermöglichen.

Der  Drehbeginn ist für diesen Monat angekündigt, Ende 2012 soll der Film in die Kinos kommen. Im kommenden Jahr wird die gesamte Filmmusik noch einmal neu eingespielt und dann exakt auf die einzelnen Bilder abgestimmt. Dass Tykwer ein Leipziger Orchester gebucht hat, liegt an seiner künstlerischen Freundschaft mit Kristjan Järvi, Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters ab der Spielzeit 2012/13. Für seinen Film „Das Parfüm“ hatte Tykwer unter der Leitung von Sir Simon Rattle mit den Berliner Philharmonikern zusammengearbeitet.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php9f9878ab2a201109051534.jpg]
Zu den Traumkleidern von Designer Andreas Trommler gibt es seit kurzem auch den Traumschmuck: Kreationen der irischen Künstlerin Vikki Shorten.

05.09.2011

Eigentlich sollte es nur eine Büroeinweihung werden, dann kamen rund 300 Zusagen hochkarätiger Gäste - also musste die Veranstaltung in leer stehende Räume in der dritten Etage des König-Albert-Hauses verlegt werden, besser bekannt als Markt 9. Aufgrund des großen Interesses entstand auch gleich die Idee, das "Gelage im Markt 9" zu einer festen Veranstaltung zu entwickeln, die alljährlich am ersten Donnerstag im September staffinden soll.

01.09.2011

[image:php0ac4e069a1201108301806.jpg]
Ab jetzt hat sie ganz offiziell einen zweiten Schreibtisch: Friederike Holzapfel, die Nachmittags-Kaffeeklatsch-Moderatorin von Radio PSR, hat am Montagabend die Ernennungsurkunde als Botschafterin der Peter-Escher-Stiftung für krebskranke Kinder entgegen genommen.

31.08.2011
Anzeige