Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Topmodel-Juror kann strahlen - mit einem frischen Lächeln aus Leipzig
Leipzig Boulevard Topmodel-Juror kann strahlen - mit einem frischen Lächeln aus Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:58 12.09.2014
Model und Juror Papis Loveday mit Zahnarzt Jan Kurtz-Hoffmann (rechts) und Dentaltechniker Andreas Piorreck (links). Quelle: Raik Eschrich

Der gebürtige Senegalese mit Wohnsitzen in Mailand, Ibiza und München ging für Armani, Gucci, John Galliano und andere Edeldesigner über den Laufsteg. Inzwischen ist er Lifestyle-Unternehmer mit eigener Jeans- und Champagnermarke. Mal setzt er in der Show den strengen Juroren-Blick auf, mal tanzt, singt, posiert er oder strahlt die Kandidatinnen einfach nur an. Das Lächeln dazu hat er sich in Leipzig machen lassen: Kurz vor der Show legte sich Papis Loveday bei Zahnarzt und Ästhetik-Spezialist Jan Kurtz-Hoffmann (44) in der Beethovenstraße in den Behandlungsstuhl.

Kennengelernt hatten sie sich bei einer Unesco-Spendengala (Papis ist Unesco-Botschafter), bei der sie am selben Tisch saßen. „Ich hatte eine Zahnlücke und recht kleine Zähne. Ich hatte schon lange darüber nachgedacht, dies zu korrigieren“, erzählt der Promi. Als Model war sein Lächeln praktisch nie gefragt, aber jetzt als Unternehmer und Moderator sieht das anders aus. Zur Schönheitskorrektur flog Loveday zweimal aus München ein, das Team im Roßbachpalais stand nur für ihn bereit und hatte die Praxis ansonsten geschlossen. Jan Kurtz-Hoffmann erstellte das „Smile Design“, Dentaltechniker Andreas Piorreck (37) aus der Karl-Liebknecht-Straße übernahm die zahntechnischen Arbeiten.

Papis Loveday und Ästhetik-Spezialist Jan Kurtz-Hoffmann beim Bummel durch die Stadt. Quelle: Raik Eschrich

Wie der Patient gesteht, hatte er vor der Behandlung Angst, aber die war unbegründet. Und das Ergebnis hat seine Erwartungen übertroffen: „Ich bin überglücklich! Eine Meisterleistung!“, so das Model. Da er noch niemals in Leipzig war, die Stadt aber gern kennenlernen wollte, schlenderte er auch noch durch die City und warf von der Tagungslounge Katharinenstraße aus einen Blick von oben auf die Stadt.

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im neuen MDR-„Tatort“ aus Sachsen wird erstmals in der Geschichte der ARD-Krimireihe ein reines Frauenteam ermitteln. Neuer Spiel- und Drehort ist Dresden, wie der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Mittwoch in Leipzig mitteilte.

11.09.2014

Provozierender Auftritt mit Folgen: Im Berliner Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds salutiert Entertainerin Dagmar Frederic (69) neben einer Statue des DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker.

10.09.2014

Ein Leipziger macht sich dünne: Lukas aus Neustadt-Neuschönefeld, 20 Jahre jung, hatte im Frühjahr satte 140 Kilo auf den Rippen! Die hat er sich seit der Teenagerzeit nach und nach angefressen.

09.09.2014
Anzeige