Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Topmodel Sara Kulka hat ihren Lebenssinn gefunden: "Mama sein, mehr brauche ich nicht"

Topmodel Sara Kulka hat ihren Lebenssinn gefunden: "Mama sein, mehr brauche ich nicht"

Sie hat weiterhin einen Modelvertrag mit dem Vater von Heidi Klum und demnächst auch zwei Fotoshootings. Aber für Sara Kulka (23) aus Taucha haben sich die Prioritäten geändert: Tochter Matilda Magdalena (fünf Monate) ist ihre klare Nummer eins.

Voriger Artikel
Zurück im Alltag: The-Voice-Kids-Finalist Richard Istel aus Leipzig isst gern Sushi
Nächster Artikel
Krustenbraten und Quarkkeulchen: 160 Gäste beim ersten finerio-Brunch im Ratskeller Leipzig

Sara Kulka mit Tochter Matilda Magdalena und ihrem Augen-Operateur Doktor Laszlo Kiraly.

Quelle: André Kempner

"Ich habe endlich meinen Lebenssinn entdeckt. Mama sein, mehr brauche ich nicht", strahlt die gebürtige Polin, die es 2012 auf den fünften Platz bei "Germany's Next Topmodel" schaffte. "Wenn mein Kind mich anlächelt, bin ich vollkommen erfüllt." Weiterer Nachwuchs nicht ausgeschlossen! Im Moment stillt Sara noch voll und hat ihr Baby in einer Tragetasche immer am Körper. Die Kleine entwickelt auch schon Modelmaße: "Sie kam mit 52 Zentimetern, also normaler Größe, zur Welt. Mittlerweile trägt sie Sachen, die eigentlich einem Baby mit neun Monaten passen", erzählt die stolze Mama. Ihre Kleine sei ein absolutes Mamakind und wolle immer bei ihr sein.

Bevor Sara Kulka Mutter wurde, hatte sie sich erst mal um ihre Augen gekümmert. Ihre Kurzsichtigkeit mit minus sechs Dioptrien war legendär und für ein Model einfach hinderlich. Mit Kontaktlinsen kam sie nicht klar. Bei Doktor Laszlo Kiraly in der Lampestraße ließ sie sich im September 2012 die Augen lasern, seitdem fühlt sie sich wie neugeboren: "Eine Brille trage ich jetzt nur noch als modisches Accessoire." Aus Dankbarkeit für den Durchblick, den der Doktor ihr verschaffte, kam sie jetzt auch zu dessen Klinikparty. Anlass: Kiraly hat sich ein Lasergerät gegen Grauen Star angeschafft, das er Geschäftspartnern, Kollegen und Patienten vorstellte.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.05.2014

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr