Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trennung im Haus des Ex-Kanzlers: Gerhard Schröder und Doris gehen getrennte Wege

Trennung im Haus des Ex-Kanzlers: Gerhard Schröder und Doris gehen getrennte Wege

Nach mehr als 17 Jahren Ehe sollen sich Doris Schröder-Köpf und Altkanzler Gerhard Schröder getrennt haben. Dies erfuhr die „ Hannoversche Allgemeine Zeitung“ am Donnerstag aus zuverlässiger Quelle.

Voriger Artikel
Elefantenmädchen kommt im Leipziger Zoo zur Welt – Mutter Hoa muss an die Kette
Nächster Artikel
Rummel im Cinestar: Wenn Schweighöfer kommt, ist die Bude voll

Altkanzler Gerhard Schröder und seine Frau Doris Schröder-Köpf in glücklichen Zeiten.

Quelle: dpa

Die Ehe mit Doris Schröder-Köpf war die vierte des Politikers. Das Paar heiratete 1997, die Beziehung war zuvor bei einer Reise auf eine Ölplattform vor Norwegen bekannt geworden, damals war Schröder noch niedersächsischer Ministerpräsident. Doris Schröder-Köpf, eine gelernte Journalistin, wurde in all den Jahren zu einer Ratgeberin des aufstrebenden Sozialdemokraten, der von 1990 bis 1998 Ministerpräsident Niedersachsens und anschließend bis 2005 Bundeskanzler war. Sein Spruch „Doris sagt“ war damals legendär.

Eine offizielle Bestätigung zur Trennung gibt es nicht. Schröders Büro in Berlin erklärte, man äußere sich nicht zu privaten Dingen. Der Altbundeskanzler soll sich, wie es in seinem Umfeld hieß, derzeit auf einer Kur außerhalb Hannovers befinden.

Gerüchte um eine Trennung der beiden hat es immer wieder gegeben, auch weil Schröder bei öffentlichen Anlässen wie etwa bei einem Empfang zu seinem 70. Geburtstag im hannoverschen Rathaus im vergangenen Sommer keinen Ehering trug. Doch das Ehepaar Schröder dementierte stets, wenn es hieß, die Ehe sei auseinander gegangen.

Gerhard Schröder unterstützte die politische Karriere seiner Frau nach Kräften. Seit zwei Jahren arbeitet Doris Schröder-Köpf (52) als SPD-Landtagsabgeordnete. Darüber hinaus wurde sie vor knapp zwei Jahren von der Regierung Stephan Weils (SPD) zur Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe berufen. Ein Amt, das sie mit Engagement und ihrer ganz eigenen Vehemenz wahrnimmt. Schröder nahm ihr einen Teil der Kinderbetreuung ab. Gelegentlich berichtete Schröder-Köpf launig, dass „Ehemann Gerd“ sogar gelernt habe, Butterbrote für die Kinder zu schmieren. Die Schröders hatten 2004 ein damals dreijähriges Mädchen aus Sankt Petersburg adoptiert und 2006 einen Jungen. Seit 2009 lebt die Familie im hannoverschen Stadtteil Waldhausen. Zuvor war sie im Zooviertel zuhause.

Michael B. Berger, HAZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr