Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boulevard Vorfreude auf den Opernball bei Frauke Ludowig - Glamourlady präsentiert Tombola-Hauptpreis
Leipzig Boulevard Vorfreude auf den Opernball bei Frauke Ludowig - Glamourlady präsentiert Tombola-Hauptpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 18.09.2017

Die Glamourexpertin ist heute früh 6.45 Uhr in Köln abgeflogen, hat sich in der Oper Leipzig umgezogen, in Gala geworfen und von ihrer persönlichen Stylistin schminken lassen. Grund für den Aufwand: Ludowig moderiert am 14. September zum sechsten Mal den Leipziger Opernball und wollte den diesjährigen Tombola-Hauptpreis persönlich präsentieren. "Ich hab das Gefühl, Leipzig toppt sich jedes Jahr selbst. Von mir aus könnte es morgen losgehen. Ich bin schon ganz aufgeregt", schwärmte die 49-Jährige. Denn der Hauptpreis ist jener Sportwagen im Wert von über 60.000 Euro. Sie erzählte, dass sie selbst sportlich-schnelles Autofahren liebt, "aber man muss ja aufpassen. Ich hab schon den einen oder anderen Punkt." Ihr Vater, der im nächsten Jahr 80 wird, fahre derzeit seinen siebten Porsche. Auch ihr Ehemann besitzt einen solchen Wagen, jedoch ein altes Modell. Damit lasse er sie im Grunde nie fahren, erzählte sie heiter.

Wer auf dem Leipziger Opernball für zehn Euro das richtige Los (von 4000) kauft, kann mit dem weißen Boxster nach Hause düsen. "Wenn wir etwas machen, dann machen wir es ordentlich", meinte lächelnd Siegfried Bülow, Geschäftsführer von Porsche in Leipzig. Die Ferdinand Porsche AG hat vor kurzem bekannt gegeben, dass sie für die nächsten drei Jahre Präsentator, sprich Hauptunterstützer, des Leipiger Opernballs wird. Über die finanzielle Höhe dieses Engagements schwieg sich Bülow aus. Aber er kündigte an, dass der komplette Porsche-Vorstand mit 30 bis 40 Personen auf dem Opernball am 14. September erscheinen wird. Mit 25 Panamera und Cayenne bestreitet das Unternehmen zudem den VIP-Shuttle, bespielt eine Lounge in der Oper und wird auch den Augustusplatz festlich gestalten.

Hausherr Ulf Schirmer hat ebenfalls am Feintuning für den Ball mitgebastelt: "In Verhandlungen mit der Gewerkschaft ist es uns gelungen, das Muko-Orchester als zweites Ballorchester neben dem Gewandhausorchester zu gewinnen. Es wird bis früh halb vier das Programm gestalten", verkündete er.

Nach dem Medientermin und vor dem Heimflug nach Köln nahm sich Frauke Ludowig viel Zeit für einen Bummel durch Leipzig, schaute sich Lehmanns Buchhandlung, Altes Rathaus, Markt und Thomaskirche an. Im Brautmode-Ausstatter am Martin-Luther-Ring hielt sie zum Schluss Ausschau nach möglichen Ballroben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.06.2013

Kerstin Decker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fans sind aus ganz Deutschland angereist, warteten teilweise schon seit den Morgenstunden auf den Einlass in das Stadion der Messestadt. Denn am Dienstagabend spielen ihre großen Idole von Depeche Mode in der Leipziger Red-Bull-Arena.

11.06.2013

[gallery:500-2434685561001-LVZ] Leipzig. Vor 30 Jahren ging "BONG" zum ersten Mal auf Sendung. Zum Jubiläum gaben Schlagerstars, wie Olaf Berger und Petra Zieger, am Dienstagabend in der Kuppel der Leipziger Volkszeitung einen Vorgeschmack auf die DVD und die kommende Tournee 2014. Moderator Jürgen Karney ließ zusammen mit dem begeisterten Publikum alte Erinnerungen an die Kultsendung wieder aufleben.

06.06.2013

Wenn Bestsellerautorin Hera Lind zur Lesestunde kommt, wird immer viel gelacht, herrschen Frohsinn und Leichtigkeit des Lebens. Ihr Besuch in Lehmanns Buchhandlung bei der "Ladies Night" am Dienstagabend war viel mehr als eine Lesestunde.

29.05.2013
Anzeige