Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Walzerfeste junge Paare können Debütanten beim Semperopernball werden

Casting am 9. Oktober in Leipzig Walzerfeste junge Paare können Debütanten beim Semperopernball werden

Vorkenntnisse im Wiener Walzer sind Voraussetzung und ein Alter zwischen 16 und 29 Jahren – dann steht einem Auftritt als Debütant beim Dresdner Semperopernball 2016 nicht mehr viel im Wege. Das Casting für tanzfreudige Paare findet am 9. Oktober beim MDR in Leipzig statt.

Ein unvergesslicher Moment auf jedem Semperopernball ist der Einzug der Debütanten.

Quelle: Arno Burgi

Leipzig. Gänsehaut, Herzklopfen, Luftanhalten: Einer der größten Momente beim jährlichen Dresdener Semperopernball ist es, wenn 90 junge Debütantenpaare einmarschieren und im Dreivierteltakt den Tanz eröffnen. Jedes Jahr in anderen festlichen Kleidern, jedes Jahr nach einer anderen Choreografie, verzaubern sie die Gäste im Saal sowie die Zuschauer an den Fernsehbildschirmen. Einmal Debütant sein – davon träumen viele junge Paare aus Leipzig, Sachsen und sogar aus ganz Deutschland. Dabei stehen die Chancen gar nicht schlecht, dass der Traum wahr wird – nächste Gelegenheit gibt es am 29. Januar 2016 beim 11. Semperopernball.

Bevor sie in den Debütantenkreis aufgenommen werden, müssen die Kandidaten allerdings beim Casting eine gute Figur abgeben. Neben Vorkenntnissen im Wiener Walzer sollten sie ein Alter zwischen 16 und 29 Jahren vorweisen. Das diesjährige Debütantencasting für den Raum Leipzig findet am Freitag, dem 9. Oktober, ab 13 Uhr in der MDR-Zentrale in der Kantstraße statt. Ab 11.30 Uhr können sich die Bewerber direkt vor Ort dafür registrieren lassen.

Wie bereits bekannt wurde, tanzt in Leipzig auch Annalena Keiler vor, die Tochter von Schlagersänger Roland Kaiser. Die 16-Jährige hatte sich als Gast bereits den Ball des Jahres 2015 angeschaut: Ihr Vater war dort Stargast und unterhielt um Mitternacht das Publikum eine Stunde lang mit seinen größten Hits.

Wichtig zu wissen für angehende Debütanten: Sie müssen in der Woche des Semperopernballs Zeit für tägliche Proben in Dresden haben und auch auf finanzielle Ausgaben eingestellt sein. Für das große Ereignis zahlte jeder Starter in der Vergangenheit mehr als 300 Euro. Im Preis enthalten sind die Akkreditierung für die Ballnacht, das Debütantenkleid für die Damen, der Smoking inklusive Hemd und Fliege für die Herren in Leihe, ein Profi-Make-up und Profi-Haarstyling zum Auftritt, der Schmuck zum Kleid sowie professionelles Tanztraining in der Ballwoche.

Getreu dem Motto „Dresden schillert – der Ball ist bunt“ werden die Debütantinnen des 11. Semperopernballs erstmals mit verschiedenfarbigen Kleidern in den Farben Peaches, Wassermelone und Gerberapink ausgestattet.

www.semperopernball.de/die-debuetanten

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr