Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
ZDF-Soko-Kommissare drehen großes Ding zusammen

ZDF-Soko-Kommissare drehen großes Ding zusammen

Die Idee wurde beim Bier geboren, im Februar 2012 auf der Berlinale. Lass uns ein großes Ding zusammen drehen, überlegten sich damals die fünf zuständigen Redakteure der fünf deutschen ZDF-Soko-Krimiserien.

Voriger Artikel
Studentin gewinnt Wahl zur Miss Leipzig – Show auf der Fachmesse Beauty Form
Nächster Artikel
Das war der Renner: LVZ-Online-Gewinner erleben Varieté-Premiere im Krystallpalast

Andreas Schmidt-Schaller, Sissy Höfferer, Gerd Silberbauer, Astrid M. Fünderich und Udo Kroschwald (von links).

Quelle: André Kempner

Ein Autorenteam schrieb also fünf Bücher zu einem einzigen Fall. Es geht um Organisierte Kriminalität, Mord an einem Polizisten. Der Fall zieht sich quer durch Deutschland und muss von den fünf Sokos - München, Köln, Stuttgart, Wismar, Leipzig - gemeinsam gelöst werden. Das fünftägige Special soll im Herbst 2013 ausgestrahlt werden und ein Höhepunkt zum 35. Geburtstag der Soko-Krimireihe sein.

Derzeit wird parallel und gleichzeitig in allen fünf Städten gedreht. Das Schlussbild, das große Finale, entstand am Dienstag im Leipziger Hauptbahnhof: Die fünf Hauptkommissare Arthur Bauer (Gerd Silberbauer, München), Karin Reuter (Sissy Höfferer, Köln), Jan Reiter (Udo Kroschwald, Wismar), Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich, Stuttgart) und Hajo Trautzschke (Andreas Schmidt-Schaller, Leipzig) trafen alle auf dem Hauptbahnhof ein, um gemeinsam zur Gerichtsverhandlung zu gehen. Und tatsächlich begegneten sich einige der Schauspieler dabei erstmals. Denn normalerweise haben sie keinen Kontakt untereinander.

"Interessant und spannend" findet Sissy Höfferer das Crossover-Projekt. "Vielleicht kann ich mir vorm Rückflug noch Leipzig angucken, das möchte ich gern", meinte die Schauspielerin, die in München lebt, aber in Köln dreht. "Schade, ich hätte gern ein bisschen mehr gesehen", bedauerte auch Gerd Silberbauer, dass der Aufenthalt in Leipzig nur kurz war. Er ist Fan der Soko Leipzig und kennt die Stadt Leipzig auch schon, denn er hat vor Jahren mal bei "In aller Freundschaft" und auch als Verdächtiger bei der Soko Leipzig mitgespielt. "Andreas Schmidt-Schaller mag ich besonders gern, wir beide sind uns ziemlich ähnlich", verriet er. Silberbauer hat alle fünf Drehbücher des Crossover-Prjekts gelesen und findet das Ineinandergreifen der fünf Städte sehr gut gelöst.

Als Gäste werden in allen fünf Folgen unter anderem Jochen Nickel, Walter Kreye, Yvonne Catterfeld, Sven Martinek, Claudine Wilde und Matthias Schloo zu sehen sein. Darüber hinaus spielen weitere prominente Gäste in den einzelnen Folgen mit.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.04.2013

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr