Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zwei Tatort-Ermittler auf einen Streich

Zwei Tatort-Ermittler auf einen Streich

Zwei Tatort-Kommissare am gleichen Abend in Leipzig: Allerdings ohne voneinander zu wissen. Dietmar Bär (der Kölner Ermittler Freddy Schenk) war am Mittwoch von Berlin schnell mal eben nach Leipzig-Lindenau gedüst.

Voriger Artikel
Kunst oder Kitsch? Leipziger können ihre Familienschätze begutachten lassen
Nächster Artikel
„Nö, an diesem Tag ist nichts Schlimmes“

Die Schauspielerin Simone Thomalla und ihr Freund Silvio Heinevetter am Mittwoch im Leipziger Passage-Kino.

Quelle: André Kempner

Im Theater der Jungen Welt übergab er mit Sebastian Krumbiegel eine Spende an den Flüchtlingsrat Leipzig. 600 Euro, gesammelt nach der Lesung der beiden im Dezember.

Bär ist Pate des Jugendtheaters, Intendant Jürgen Zielinski ein alter Kumpel von ihm. Beide stammen aus Dortmund, wo sie sich 1980 am Jugendtheater kennen lernten, beide sind eingefleischte Borussia- Dortmund-Fans. Und Freunde des Leipziger Nachtlebens! „Nachher geht’s ins Italiano Vero in der Gottschedstraße“, verriet Zielinski. „Bloß nicht wieder in die Vodkaria, da sind wir beim letzten Mal abgestürzt.“

phpFZ3FIA20120113095914.jpg

Dietmar Bär, Jürgen Zielinski und Sebastian Krumbiegel (v.l.n.r.) im Theater der Jungen Welt

Quelle: André Kempner

Ja, nach dieser Voraufführung kann man sagen: Es gibt neue Hoffnung für den Leipzig-Tatort. Nachdem Drehbuchautoren und Regisseure ständig wechselten, hat MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt nun mal einen richtig guten Mann engagiert, den preisgekrönten Regisseur Miguel Alexandre („Die Frau vom Checkpoint Charly“, „Der Mann mit dem Fagott“). Er schrieb das Drehbuch für „Todesbilder“

selbst und führte auch Regie. Statt der meist verworrenen, angestrengten, überfrachteten MDR-Krimis ist nun ein klar erzählter Film entstanden, spannend und mit überraschendem Ende. Endlich gibt es das Drehbuch mal her, dass die oft emotionslos wirkende Thomalla

und selbst der spröde Eigenbrötler Wuttke Gefühle, Ängste, Schutzlosigkeit zeigen. Davon möchte man mehr sehen! Miguel Alexandre: „Ich hab größte Lust!“ Jana Brandt: „Wir sind im Gespräch, er hat schon ein neues Projekt vorgelegt.“

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr