Menü
Anmelden
Leipzig Umfrage nach dem RB Leipzig Aufstieg

Umfrage nach dem RB Leipzig Aufstieg

Achim Hofmann (74): Das Spiel habe ich nicht gesehen, aber ich finde trotzdem, dass wir als Leipziger stolz sein können, in der Bundesliga zu spielen. Diese Euphorie ist doch zu begrüßen. Und die Kritiker werden sich auch irgendwann an das alles gewöhnen – das war doch bei Hoffenheim genauso. Ohne Geld geht es eben nicht. Quelle: Dirk Knofe
Michelle (19) mit Lisa (18): Ich habe davon gehört, dass sie aufgestiegen sind. Mitbekommen habe ich davon aber ehrlich gesagt nicht so viel. Das interessiert mich aber auch nicht so besonders. Nur wenn die Bayern in der Stadt sind, könnte ich mir vorstellen, mal ins Stadion zu gehen. Quelle: Dirk Knofe
Jasemin (20, Mitte) mit Johanna (19, links) und Lisa (21): Johanna und ich sind aus Duisburg gerade zu Besuch bei Lisa. Als die ganzen Fans gestern zum Stadion gelaufen sind, hatten wir Schwierigkeiten durchzukommen. Aber das mit dem Aufstieg ist ziemlich cool. Ich hätte schon Lust, dass wir uns in der nächsten Saison mal ein Spiel hier ansehen. Quelle: Dirk Knofe
Nancy Arnold (25): Ich habe für meinen Freund gerade das Aufstiegshirt gekauft – als kleine Überraschung. Natürlich war ich gestern live dabei. Es war sehr emotional und die Stimmung von Anfang an super, besonders bei uns im B-Block. Ich hoffe sehr, dass das in Zukunft so bleibt. Die Jungs sollen erstmal Fuß fassen und vor allem dran bleiben, damit sie irgendwann auch die Bayern überholen. Quelle: Dirk Knofe
Anke Klitsch (37): Ich selbst habe das Spiel nicht geguckt, aber mein Mann war im Stadion und hat mir danach gleich geschrieben. Fußball interessiert mich zwar nicht so sehr, aber dass RB endlich aufgestiegen ist, finde ich sehr gut. Und mal sehen, vielleicht gehe ich auch irgendwann mal ins Stadion. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige