Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 1,5 Millionen für einen Spielplatz auf sauberem Boden
Leipzig Lokales 1,5 Millionen für einen Spielplatz auf sauberem Boden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 06.07.2015
An den "Reudnitzer Terrassen" kann wieder auf dem Spielplatz gespielt werden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Sanierung der „Reudnitzer Terrassen“ ist abgeschlossen. Das Areal war von Mai bis Dezember umfassend erneuert worden. Insgesamt wurden rund 1,5 Millionen Euro ausgegeben. Zwei Drittel davon wurde aus Mitteln des EFRE-Förderprogramms der Europäischen Union bezahlt. Gut 500.000 Euro zahlte die Stadt.

Grund für die hohen Kosten war eine hohe Schadstoffbelastung des Bodens, da von 1961 bis 1990 zuerst ein Waschsalon und dann eine chemische Reinigung an dieser Stelle gestanden hatten. Vor allem Kohlenwasserstoffe gelangten dadurch in den Boden und sogar bis in das Grundwasser.

In aufwendigen Bauarbeiten wurden gut 160 Bohrungen vorgenommen, um rund 3.000 Tonnen belasteten Boden durch saubere Erde auszutauschen. Außerdem wurde während der Bauarbeiten eine Emissionsschutzwand errichtet, einer Luftabsauganlage installiert und die Umgebungsluft überwacht.

Das Gelände wurde nun neu gestaltet. Neben einer reparierten Schaukel gibt es auch ein Balancierseil und ein Wackelschaf. Außerdem wurden neue Bäume und Büsche gepflanzt. Für den Spielplatz betrugen die städtischen Mittel rund 44.000 Euro.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Karli und der Eisenbahnstraße rollen in den Sommerferien keine Straßenbahnen, weil gebaut wird. Die Könneritzstraße ist am kommenden Wochenende ebenfalls dicht.

06.07.2015

Die Atmosphäre am Montagabend in Leipzig war angespannt: Den rund 800 Anhängern von Legida und Pegida standen mindestens ebenso viele Gegendemonstranten gegenüber. Es blieb nicht nur bei Wortgefechten: Pegida-Chef Lutz Bachmann wurde mit Farbe attackiert, auch ein Journalist wurde angegriffen.

07.07.2015

Auf dem Leipziger Augustusplatz stehen seit Montag 14 neue Bänke. Jedes Freiluft-Möbel ist einer der Partnerstädte gewidmet und trägt ide jeweiligen Skyline.

06.07.2015
Anzeige