Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 100. Katholikentag findet 2016 in Leipzig statt – Stadt geprägt von "politischer Vergangenheit"
Leipzig Lokales 100. Katholikentag findet 2016 in Leipzig statt – Stadt geprägt von "politischer Vergangenheit"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 22.11.2013
Der 100. Katholikentag im Jahr 2016 findet in Leipzig statt. Archivfoto: Uwe Zucchi Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Dieser Katholikentag sei in vielerlei Hinsicht eine große Chance, sagte Koch. Zum einen weil er als 100. Katholikentag an eine lange und wirkungsvolle Geschichte der Katholiken in Deutschland erinnere. Zum anderen, weil die Stadt Leipzig – geprägt von ihrer politischen Vergangenheit – auf sehr gegenwärtige Herausforderungen hinweise. 80 Prozent der Leipziger gehören laut Koch keiner Kirche an.

Der Bischof übersandte am 16. Oktober dem ZdK die Einladung nach Leipzig, nachdem sich das Bistum Dresden-Meißen, der evangelische Landesbischof Jochen Bohl, der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig bereit erklärt hatten, das Vorhaben zu unterstützen. Der Vorsitzende des Diözesanrates, Nikolaus Legutke, betonte, dass die Nachbardiözesen Erfurt, Görlitz und Magdeburg sowie das Erzbistum Berlin sich gerne mit einbringen würden. Auch die Kontakte zu den polnischen und tschechischen Nachbarbistümern würden bei dem Katholikentag in Leipzig eine Rolle spielen, kündigte Legutke an.

Bis dahin soll auch die Propsteikirche gegenüber des Neuen Rathauses fertig sein. Die Planer rechnen mit einem Bauende bis Herbst 2014. Für das Gotteshaus der Gemeinde St. Trinitatis, dem größten katholischen Kirchenneubau seit dem Mauerfall, war im April der Grundstein gelegt worden. Sie soll die zusehends marode Kirche in der Emil-Fuchs-Straße ersetzen.

Fotos von der Grundsteinlegung für die neue Propsteikirche:

ko/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich zwei Spielplätze sind in Leipzig frisch saniert und mit neuen Geräten ausgestattet worden. Im Nonnenweg in Schleußig sowie in der August-Scheibe-/Carl-Munde-Straße in Liebertwolkwitz können Kinder seit Freitag wieder toben.

22.11.2013

Der Wunsch von rund Tausend Schleußigern, mit dem Rathaus über die aktuellen Verkehrsveränderungen in ihrem Viertel zu reden (die LVZ berichtete), bereitet der Verwaltungsspitze offenbar Kopfschmerzen.

21.11.2013

Die geplante Notunterkunft für 120 Flüchtlinge im ehemaligen Fechner-Gymnasium in Schönefeld beschäftigte gestern auch den Stadtrat. Dort wurde mehrheitlich ein Sicherheitskonzept sowie ein überarbeitetes Wohnkonzept für Flüchtlinge beschlossen.

21.11.2013
Anzeige