Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 1000 Hartz-IV-Empfänger weniger in Leipzig - Arbeitslosigkeit in Sachsen sinkt weiter
Leipzig Lokales 1000 Hartz-IV-Empfänger weniger in Leipzig - Arbeitslosigkeit in Sachsen sinkt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:38 30.06.2011
Die Arbeitslosigkeit in Sachsen sinkt weiter. (Archivbild). Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz/Leipzig

Die Arbeitslosenquote ging binnen eines Monats von 10,7 Prozent auf 10,3 Prozent zurück.

„Der sächsischen Wirtschaft geht es gut“, sagte die Chefin der Regionaldirektion, Jutta Cordt. Verglichen mit dem Vorjahr sei wegen der guten Konjunktur kräftig Personal eingestellt worden. Im Juni 2010 lag die Quote bei 11,5 Prozent.

In Leipzig sank die Zahl der Hartz-IV-Empfänger auf 28.384. Das waren 547 Menschen weniger als im Mai und 998 weniger als noch vor einem Jahr, teilte das Jobcenter Leipzig mit. „Die gute wirtschaftliche Entwicklung kommt auch bei den Empfängern von Arbeitslosengeld II deutlich an. So stark war der Rückgang der Arbeitslosenzahl lange nicht", sagte Geschäftsführerin Simone Simon.

dpa/nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die Kleinsten nicht entspannt sind, fällt auch den meisten Erwachsenen der Weg durch Leipzigs Behörden schwer. Zum Teil lange Wartezeiten, beschwerliche Zugänge, die mit Kinderwagen kaum zu erklimmen sind, familienunfreundliche Öffnungszeiten - diese Problembereiche sollen jetzt neu überdacht und überarbeitet werden.

29.06.2011

Im Rathaus Schönefeld wird voraussichtlich bis Ende des Jahres gebaut, sodass die dort verbliebenen Ämter umziehen. Das teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.

29.06.2011

Wer im Auto sitzt, flucht: Stau, Umleitung, Baustelle. Wer Rad fährt, flucht: Kein Radweg, Sperrung, mehr Baustellen. Und wer Bus und Bahn fährt, ärgert sich mindestens über Baustellen-Fahrpläne.

29.06.2011
Anzeige