Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 1000 Menschen erinnern auf Demo in Leipzig an Novemberpogrome
Leipzig Lokales 1000 Menschen erinnern auf Demo in Leipzig an Novemberpogrome
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 08.11.2018
Ein Großflächiges Fassadenbanner am Neuen Rathaus in Leipzig erinnert an den 80. Jahrestag der Pogromnacht von 1938. Quelle: Kempner
Leipzig

An den 80. Jahrestag der Novemberpogrome durch die Nazis gegen die Juden in Deutschland wird auch in Leipzig mit zahlreichen Veranstaltungen erinnert. Am Donnerstag gab es eine Demonstration und einen Netzwerktag im Ariowitsch-Haus.

Dabei schwang die Mahnung mit, Fremdenhass keinen Raum zu geben und die Erinnerungskultur nicht zu vernachlässigen. Etwa 1000 Menschen zogen am Abend vom Ariowitsch-Haus zum Synagogen-Denkmal (Gottschedstraße). Sie passierten Orte, die an jüdisches Leben und Nazi-Verbrechen erinnern. Videoinstallationen, Musik, Zeitzeugenberichte und Wortmeldungen gegen Rassismus brachten Vergangenes und Aktuelles zusammen. Zuvor hatte das Projekt „ReMembering – Jüdische Lebenserinnerungen“ zu Vorträgen und Debatten eingeladen.

Mutige Demo vor exakt 30 Jahren in Leipzig

„Erinnern heißt, Verantwortung für das Heute zu übernehmen“, betonte Rebecca Rahe, Sprecherin vom „Initiativkreis 9. November“. Die Demo stelle sich „gegen geistige Brandstifter in der AfD und gegen das gleichgültige Schweigen auf die Straße“.

Die Initiative erinnerte zudem an eine mutige Demo vor exakt 30 Jahren: 1988 gingen Leipziger gegen neonazistische Tendenzen in der DDR auf die Straße. Gesine Oltmanns war schon damals mit dabei: „Auch heute benennen wir den Rechtsruck und treten für eine offene Gesellschaft ein“, sagte die Bürgerrechtlerin.

Von Mark Daniel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig bekommt ein weiteres Bundesgericht: Ab dem nächsten Jahr soll ein BGH-Strafsenat aufgebaut werden. Zuletzt hatte sich sogar die Kanzlerin in die Auseinandersetzung eingeschaltet.

08.11.2018

Sechs Richtige und die passende Superzahl haben einem Leipziger Lottospieler bei der Mittwochsziehung mehr als zwei Millionen Euro beschert. Es ist bereits der zweite sächsische Jackpot binnen zwei Wochen.

08.11.2018

Mit einer an der Universität Leipzig entwickelten Methode soll das massenhafte Töten von männlichen Küken bei der Eierproduktion gestoppt werden. In deutschen Supermärkten werden nun erstmals Eier aus dem neuen Verfahren verkauft.

08.11.2018