Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 120 Veranstaltungen zur Jüdischen Woche in Leipzig
Leipzig Lokales 120 Veranstaltungen zur Jüdischen Woche in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 16.06.2015
Im Jahr 2013 eröffneten OBM Burkhard Jung (links) und der Botschafter des Staates Israel in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsmann, die jüdische Woche. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Zum elften Mal seit 1995 begeht die Stadt Leipzig vom 28. Juni bis 5. Juli die Jüdische Woche. Mehr als 60 Organisatoren sind beteiligt und über 120 Veranstaltungen können besucht werden. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Jüdischen Woche ist die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Israel vor 50 Jahren. Die Jüdische Woche ist in diesem Jahr auch Teil der Feierlichkeiten „1000 Jahre Leipzig“, teilte die Stadt mit. 

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Wohlfahrt hat nach Einschätzung des Bundespräsidenten einen Boom erlebt - und ist zu einer Branche geworden. Am Mittwoch hält Bundeskanzlerin Angela Merkel im Rahmen des 80. Fürsorgetags eine Rede in Leipzig.

16.06.2015

Ab Sommer 2016 könnte es in den Klassenzimmern der 94. Schule und des Brockhaus-Gymnasiums laut werden: Dann starten voraussichtlich Baumaßnahmen für rund 3,2 Millionen Euro.

16.06.2015
Lokales Asyldebatte und sozial Benachteiligte - Bundespräsident Gauck kommt Dienstag nach Leipzig

Bundespräsident Joachim Gauck wird am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr zum 80. Deutschen Fürsorgetag in Leipzig erwartet. Der dreitägige Sozialkongress steht unter dem Motto „Teilhaben und Teil sein“, wie die Veranstalter mitteilten.

15.06.2015
Anzeige