Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig wird im April 2013 aufgelöst
Leipzig Lokales 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig wird im April 2013 aufgelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 13.09.2012
Generalleutnant Reinhard Kammerer, stellvertretender Inspekteur des Heeres Quelle: Anita Kecke
Anzeige
Leipzig

Diesen konkreten Termin nannte der stellvertretende Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Reinhard Kammerer, der LVZ. Dass die Division im Rahmen der Bundeswehrreform aufgelöst wird, stand fest, der genaue Termin war bisher nicht öffentlich bekannt.

Die Bundeswehrreform komme zügig voran, so der General, sie habe begonnen mit schlankeren Führungsstrukturen an der Spitze. „Ab 1. April nächsten Jahres sind die Divisionen dran, die 13. Panzergrenadierdivision in Leipzig als erste. Sie wird ab April 2013 aufgelöst." Dieser Prozess dauere sechs bis neun Monate, parallel dazu werde in Leipzig das Ausbildungskommando des Heeres aufgestellt.

Er selbst, so Kammerer, der von 2006 bis 2010 Kommandeur der 13. Panzergrenadierdivision war, sei traurig, dass das Divisionskommando in Leipzig die Reform nicht überlebe. Aber Leipzig verliere durch die Auflösung des Divisionskommandos keineswegs an Bedeutung als Bundeswehrstandort. Mit dem neu zu schaffenden Ausbildungskommando komme eine ebenfalls von einem Zwei-Sterne-General geführte zentrale Einrichtung des Heeres nach Leipzig, die mindesten so viel Verantwortung, Einfluss und Bedeutung habe wie das Kommando einer Division.

13. Panzergrenadierdivision in der General-Olbricht-Kaserne in Leipzig (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen

Für die Standorte der Division in Sachsen und Thüringen verändere sich nicht viel, so der General.

Derzeit stellt die Leipziger Division das Gros der Heeressoldaten in Afghanistan. Sie ist noch bis Anfang nächsten Jahres die Leitdivision der Bundeswehr für alle Auslandseinsätze. An der Spitze der Division steht Generalmajor Erich Pfeffer, der aber zurzeit für ein Jahr das Regionalkommando Nord in Afghanistan inne hat.

Anita Kecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig. Der Landtags-Untersuchungsausschuss zum „Sachsensumpf“ besteht darauf, Hintergründe zum Skandal um die herrenlosen Häuser in Leipzig zu erfahren.

13.09.2012

Das Leipziger Rathaus lädt am kommenden Dienstag zur Dritten Veranstaltung der Themenreihe „Leipzig weiter denken“. Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU) führt in die Veranstaltung ein, in deren Mittelpunkt die Nachhaltigkeit der Stadtfinanzen stehen soll.

12.09.2012

Die Deutsche Bahn (DB) arbeitet auf Hochtouren an der Weichenstellung für das Mammut-Projekt Leipziger City-Tunnel: Damit die S-Bahn-Linie 10 zum Wochenende wieder bis Wahren und Lützschena durchkommt, werden derzeit etwa vier Kilometer neue Gleisanlagen im nördlichen Vorfeld des Hauptbahnhofs gebaut.

12.09.2012
Anzeige