Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 160 Jahre altes Gästebuch aus „Auerbachs Keller“ gefunden
Leipzig Lokales 160 Jahre altes Gästebuch aus „Auerbachs Keller“ gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 10.10.2016
Ein fast 160 Jahre altes Gästebuch aus „Auerbachs Keller“ ist wiederaufgetaucht. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Ein fast 160 Jahre altes Gästebuch aus Leipzigs weltbekanntem Restaurant „Auerbachs Keller“ ist zurück an seinem Ursprungsort. Es handelt sich dabei um das Gästebuch aus den Jahren 1859 bis 1866, wie Restaurant-Pächter Bernhard Rothenberger am Montag mitteilte. Das Buch galt als verloren. Kommende Woche werde der Fund der Öffentlichkeit präsentiert.

Weit mehr als 90 Millionen Gäste hätten das Restaurant seit dessen Gründung im Jahr 1525 besucht und viele davon sich in den Gästebüchern des Traditionslokals verewigt, sagte Rothenberger. Nicht alle Bücher seien erhalten geblieben. Johann Wolfgang von Goethe setzte „Auerbachs Keller“ mit einer Szene in seiner Tragödie „Faust“ ein literarisches Denkmal.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst im Juni wurde Dirk Rogl zum Chief Communications Officers bei Unister ernannt. Jetzt übernimmt der Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther die Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens. Rogl bleibt aber als Berater beim Unternehmen.

10.10.2016
Lokales Sperrung wegen Gleisarbeiten - Umleitungschaos in Leipzigs Südwesten

Baustellen und Umleitungen bestimmen im Moment das Bild im Leipziger Straßenverkehr, auch rund um die gesperrte Antonienstraße. Für zusätzliche Behinderungen sorgt nun im Südwesten eine Maßnahme der Deutschen Bahn. Das Umleitungschaos strapaziert die Nerven der Bewohner.

10.10.2016

Die Zeckensaison ist gerade mal wieder auf einem Höhepunkt. Dabei liegt in Leipzig die Zahl der Erkrankten bereits jetzt höher als im gesamten vorigen Jahr. Die Leipziger Selbsthilfegruppe Borreliose organisiert nun für den 27. Oktober eine Infoveranstaltung.

28.04.2018
Anzeige