Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 17 Tonnen Sperrmüll entsorgt - Stadt Leipzig zieht positive Bilanz des Frühjahrsputzes
Leipzig Lokales 17 Tonnen Sperrmüll entsorgt - Stadt Leipzig zieht positive Bilanz des Frühjahrsputzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:19 06.05.2011
Anzeige
Leipzig

In der Zeit vom 25. März bis 16. April waren im gesamten Stadtgebiet Straßen, Plätze und Parks gereinigt, Graffiti beseitigt und Abfälle entsorgt worden. Allein die Stadtreinigung hat rund sieben Tonnen Bauschutt und 17 Tonnen Sperrmüll bzw. Holz eingesammelt und der Entsorgung zugeführt, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Zahlreiche Vereine, Verbände und Institutionen haben sich ebenfalls am Frühjahrsputz beteiligt. So hoben beispielsweise Taucher der DLRG und des THW Bauzäune, Straßenabsperrschilder und einen Müllcontainer aus dem Karl-Heine-Kanal. Bei der Aktion „Der Osten räumt auf" säuberten rund 100 Leipziger unter anderem die Dornbergerstraße und den Neustädter Markt.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig erinnert seit Freitag ein Gedenkort an die Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie. Die Nazis ließen Menschen, die behindert oder psychisch krank waren, als lebensunwert ermorden.

06.05.2011

Die Kinderarmut in Deutschland ist nach neuen Berechnungen deutlich niedriger als angenommen. Im Jahr 2005 lag der Anteil armer Kinder bei 10,0 Prozent - und nicht bei 16,3 Prozent.

06.05.2011

Die Diakonie in Mitteldeutschland wird auch in diesem Jahr wieder hunderte Kinder aus armen Familien in den Urlaub schicken. Dafür sammelt sie mit der Aktion „Kindern Urlaub schenken“ Spenden.

06.05.2011
Anzeige