Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
20 neue Bewerber ins Leipziger Jugendparlament gewählt

Für zwei Jahre 20 neue Bewerber ins Leipziger Jugendparlament gewählt

Die Messestadt hat ein neues Jugendparlament. Gut 2000 Stimmberechtigte haben sich per Onlinewahl für 20 Mitglieder entschieden, die in den kommenden zwei Jahren die Interessen junger Menschen in Leipzig vertreten sollen.

Das Jugendparlament wurde zum zweiten Mal gewählt. (Archivbild)

Quelle: Michelle Malisev

Leipzig.  Gut 2000 Leipziger zwischen 14 und 21 Jahren haben entschieden: 20 junge Erwachsene bilden für zwei Jahre das neue Jugendparlament. Das teilte der Wahlausschuss am Montag mit. Kandidiert hatten 36 Bewerber der Jahrgänge 1995 bis 2001 mit Wohnsitz in der Messestadt. Jeder Wahlberechtigte konnte bis zu drei Stimmen für einen oder verschiedene Kandidaten vergeben.

Mit 771 Stimmen erhielt Linken-Nachwuchspolitiker und Politikstudent William Rambow den meisten Zulauf. Rambow ist bereits Mitglied des derzeitigen Parlaments. Platz zwei und drei belegen mit 479 beziehungsweise 381 Kreuzen Tina Trompter und Myriel Mathez.

38.000 Stimmberechtigte

Insgesamt hatten fast 38.000 Leipziger Jugendliche die Chance, vom 27. März bis zum 3. April das Jugendparlament zu wählen – 2038 haben von diesem Recht Gebrauch gemacht. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 5,4 Prozent. Die Stimmberechtigten wurden per Brief informiert.

„Fünf Prozent Wahlbeteiligung sind noch kein Grund zum Jubeln, aber genug Motivation zum Weitermachen“, äußerte sich Katharina Schenk, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Leipzig nach Bekanntgabe des Ergebnisses. „Für uns Stadträte und die Verwaltung sollte es ein Signal sein, Jugendliche künftig noch mehr in kommunale Entscheidungsprozesse einzubeziehen.“

Wahl ohne Gang zur Urne

Ein Gang zur Urne war nicht notwendig. „Um die Hürden möglichst gering zu halten“, fand die Wahl online statt, so der Ausschuss. Durch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen wie persönliche Zugangskennwörter seien Mehrfachabstimmungen ausgeschlossen und das Wahlgeheimnis gewahrt worden.

Das Jugendparlament ist eine Interessenvertretung von Leipziger Jugendlichen. Die Vertreter tagen mindestens einmal monatlich, im Regelfall alle zwei Wochen. Die Sitzungen sind öffentlich. Die erste Jugendparlamentswahl fand im März 2015 statt. Damals hatten 1353 Jugendliche abgestimmt.

Das sind alle Gewählten:

1. William Rambow

2. Tina Trompter

3. Myriel Mathez

4. Pauline Haupt

5. Selma Roth

6. Helena Kater

7. Tim Berger

8. Carolin Juler

9. Noah Wehn

10. Annegret Janssen

11. Alexander Krumbholz

12. Sascha Kodytek

13. Rudy Brabec

14. Lina Klöpper

15. Jana Herrmann

16. Natalie Prawitz

17. Lorenz Riemer

18. Alexander Hanke

19. Maximilian Protzner

20. Oliver Kunze

Von jhz

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ der Stadt. Zum Start geht es in die alte Sternburg-Brauerei nach Lützschena. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr