Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Zoo: 2000 Euro für den Artenschutz
Leipzig Lokales Leipziger Zoo: 2000 Euro für den Artenschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 15.06.2018
LVZ-Lokalchef Björn Meine (Mitte) übergibt Michael Weichert vom Zoo-Förderverein (links) und Zoo-Direktor Jörg Junhold (rechts) einen Scheck über 2000 Euro für den Artenschutz. Quelle: Kempner
Leipzig

Es gibt neue Geschichten von Lama, Elefant & Co.: Horsts Zoogeflüster ist wieder da! Die aktuelle Ausgabe präsentierte LVZ-Lokalchef Björn Meine während der Zoo-Patentage, die bis Freitag im Leipziger Zoo stattfanden. Und für den Zoo-Direktor gab es nach der jüngsten Spende durch den Förderverein (die LVZ berichtete) den nächsten Scheck: Meine überbrachte 2000 Euro. Das Geld stammt aus den Verkäufen von Horsts Zoogeflüster im vergangenen Jahr: Das Heft erscheint einmal im Jahr – es kostet drei Euro, 50 Cent pro verkauftem Heft fließen in den Artenschutz.

Das bleibt auch weiterhin so. Seit Freitag gibt es den neuen Horst in den LVZ-Geschäftsstellen, in den Zoo-Shops, im Pressefachhandel, über die gebührenfreie Hotline 0800/2181-070 sowie unter www.lvz-shop.de. Es gibt unter anderem ein Gorillababy-Poster, ein Erdmännchen-Würfelspiel, Interessantes zur neuen Südamerika-Anlage sowie historische Fotos aus 140 Jahren Zoo-Geschichte.lvz

Mehr zum Zoo lesen Sie in unerem Special

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Samstag kann im Sommerbad Südost in Leipzig-Stötteritz erneut geplanscht und geschwommen werden. Das Freibad wurde für 300.000 Euro saniert.

16.06.2018
In Leipzig müssen auch Studenten seit 2017 Zweitwohnsitzsteuer bezahlen. Selbst dann, wenn sie in nur in einem Studentenwohnheim unterkommen. Aber dürfen die Kommunen zur Erfassung der Steuerpflichtigen einfach die Daten der Bewohner der Wohnheime verlangen?
Johannes Angermann 15.06.2018

Der Zoo erwartet in den kommenden Tagen Nachwuchs bei den Kleinen Pandas. Das erklärte Direktor Jörg Junhold am Rande der Patentage.

15.06.2018