Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
25 Jahre Friedliche Revolution - Leipzig feiert Lichtfest mit Bundespräsident

25 Jahre Friedliche Revolution - Leipzig feiert Lichtfest mit Bundespräsident

Die Heldenstadt Leipzig feiert die Friedliche Revolution. Als im Herbst 1989 in der DDR die Massen auf die Straßen gingen, stürzten sie mit das Regime. Daran wird nun erinnert.

Voriger Artikel
Leipziger Stadtarchiv soll in Sowjetischen Pavillon auf der Alten Messe ziehen
Nächster Artikel
Eisenbahnstraße in Leipzig nach Hauseinsturz wieder frei

Das Lichtfest im letzten Jahr. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Mit einer „Rede zur Demokratie“ würdigt Bundespräsident Joachim Gauck am 9. Oktober in Leipzig die Friedliche Revolution vor 25 Jahren.

Die Stadt feiert das Jubiläum außerdem mit einem großen Fest und dem traditionellen Friedensgebet in der Nikolaikirche. An dem Festakt nehmen neben Gauck auch die vier Ministerpräsidenten aus Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn teil. Leipzig feiere stellvertretend für all jene Menschen, die im Oktober 1989 den Mut gehabt hätten, auf die Straßen zu gehen, in Berlin, in Plauen oder in Dresden, sagte der Chef der Sächsischen Staatskanzlei, Johannes Beermann, am Freitag. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sagte: „Nach 25 Jahren bin ich dankbar, an diesem Tag innezuhalten. Es ist ein unglaubliches Geschenk, dass wir in Europa friedlich und demokratisch zusammenleben können.“

Die Leipziger Montagsdemonstrationen gelten als ein Auslöser für die Friedliche Revolution in der DDR. Ihren Ausgangspunkt hatten sie bei den montäglichen Friedensgebeten in der Nikolaikirche. In den dramatischen Herbsttagen von 1989 hatten sich am 7. Oktober in Leipzig 70 000 Menschen - auch aus anderen Orten - versammelt. Sie demonstrierten mit Kerzen und den Rufen „Wir sind das Volk“ und „Keine Gewalt“ auf dem Innenstadtring, flankiert von bewaffneter Polizei und Kampfgruppen. Rund einen Monat später, am 9. November, fiel die Mauer. Leipzig erinnert in jedem Jahr mit einem Lichtfest an die Friedliche Revolution.

In diesem Jahr können die Besucher auf der 3,6 Kilometer langen historischen Demo-Route feiern. An ausgewählten Punkten schlagen Künstler mit Lichtkunst, Video, Musik, Tanz und Performance eine Brücke von den damaligen Ereignissen in die Gegenwart. Zum Lichtfest vor fünf Jahren zum 20. Jahrestag waren 150 000 Menschen gekommen.

Neben Bundespräsident Joachim Gauck lud Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) auch den Sportler und Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, zum diesjährigen Lichtfest nach Leipzig ein. Seit 1961 sind Leipzig und Kiew Partnerstädte.

dpa/ jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr