Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 29.000 Leipziger Kinder profitieren vom Bildungspaket / Kosten von 8,5 Millionen Euro
Leipzig Lokales 29.000 Leipziger Kinder profitieren vom Bildungspaket / Kosten von 8,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 29.03.2011
Anzeige
Leipzig

29.000 Kinder im Stadtgebiet können davon profitieren. Dies berichtet die Leipziger Volkszeitung unter Berufung auf das Sozialamt der Stadt.

Peter Böhmer, der Abteilungsleiter des Leipziger Sozialamts, bat die Bürger gleichzeitig um Geduld. Auch wenn das Paket bereits offiziell in Kraft getreten sei, könne die praktische Umsetzung noch dauern: „Die Leistungen werden sicher bewilligt. Ein wenig Geduld ist aber erforderlich. Es wird nicht alles sofort gehen“, sagte er.

Die Bürger wüssten offenbar zu wenig von ihren Rechten, erklärte Frank Schäfer vom Leipziger Erwerbslosenzentrum im Gespräch mit der Leipziger Volkszeitung. „Bei uns gab es in den vergangenen Wochen überraschend wenig Beratungsbedarf zu diesem Thema.“ Dabei gelte es, Chancen zu nutzen. „Wer noch bis Ende kommenden Monats seine Anträge stellt, profitiert von den Leistungen auch rückwirkend“, sagte Schäfer.

In Sachsen sind etwa 215.000 Kinder anspruchsberechtigt. Eltern, die Arbeitslosengeld II, Wohngeld oder Sozialhilfe erhalten, können die Unterstützung für Schulausflüge, Lernförderung, Schulessen sowie für Freizeitangebote wie Sport- oder Musikunterricht ab sofort erhalten. In Thüringen beträgt die Anzahl der anspruchsberechtigten Kinder circa 80.000.

Deutschlandweit haben rund 2,5 Millionen Kinder Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungspaket. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband werden für alle Kreise und kreisfreien Städte Ausgaben von 1,2 Milliarden Euro erwartet, das entspricht 480 Euro pro Kind und Jahr.

Alexander Laboda

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtreinigung hat die zunehmend falsche Trennung beim Kompostmüll kritisiert. "Viele Leipziger nutzen in der Küche Kunststofftüten zum Sammeln ihrer Bioabfälle.

29.03.2011

Die Adolph-Diesterweg-Schule (Schule zur Lernförderung) wird ab dem Schuljahr 2011/2012 gemeinsam mit dem Betreuungsangebot in ein neues Schulhaus in der Portitzer Straße 1 umziehen.

29.03.2011

Die Leipziger Stadtratsfraktion der Linken will parteiübergreifend einen Antrag zum Erhalt der Kleingarten-Patrouillen in die Ratsversammlung im April einbringen.

29.03.2011
Anzeige