Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 30 neue Zulassungen für Hausärzte in Leipzig
Leipzig Lokales 30 neue Zulassungen für Hausärzte in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:44 11.02.2010
In Leipzig sollen künftig mehr Hausärzte praktizieren. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Nach einem KV-Rechenmodell soll die Zahl der Neuzulassungen für Leipzig und die der angrenzenden Kreise bei Allgemeinmedizinern steigen. So soll es allein in der Messestadt 30 neue Kassenzulassungen für Hausärzte geben. Laut KV-Chef Klaus Heckemann wird erwartet, dass der Bundesausschuss dafür im Mai grünes Licht gibt. Dann wird auch festgelegt, ab wann genau die neue Zulassungszahl in Kraft tritt.

Hintergrund des erweiterten Ärztebedarfs in der ambulanten medizinischen Versorgung in Sachsen ist der von der KV eingeführte Demografiefaktor. Dieser prognostiziert für den Freistaat einen besonders hohen Anteil an über 60-jährigen, es ist der höchste aller Bundesländer. Bislang wurde der Ärztebedarf nach der Bevölkerungsstatistik von 1990 berechnet. "Die KV Sachsen kämpft schon lange für die Einführung des Korrekturfaktors, der die Altersstruktur der Bevölkerung berücksichtigt", sagte Heckemann der Leipziger Volkszeitung.

Aus dem neuen Datenmodell ergibt sich laut KV-Sprecher Ingo Mohn eine verstärkte Nachfrage von Fachrichtungen, die sich besonders intensiv um ältere Patienten kümmern. Neben Urologen und Augenärzten seien das vor allem Hausärzte. "Wir brauchen in der Praxis mehr Allgemeinmediziner, sonst droht eine Unterversorgung", sagte KV-Chef Heckemann. Dagegen sehe er bei Psychotherapeuten und Gynäkologen keinen erhöhten Bedarf.

Die KV hat mit dem neuen Rechenmodell ihre Planung so angepasst, dass zusätzlich zu den bislang in Leipzig praktizierenden 354 Hausärzten 30 neue Zulassungen zur Eröffnung einer Praxis erteilt werden. Parallel aufgestockt werden die Hausarztzulassungen auch im Leipziger Land (von 91 auf 99), Torgau-Oschatz (von 52 auf 62), Muldental (von 82 auf 87) und Delitzsch (von 78 auf 81). Der KV-Bedarfsplan orientiert sich dabei noch an den Kreisgrenzen vor der sächsischen Kommunalgebietsreform im August 2008. Einen Zuwachs wird es laut KV auch bei den Augenärzten in der Messestadt (plus 5) und bei den Urologen (plus 3) geben. Auch das Muldental erhält eine zusätzliche Urologen-Stelle.

André Böhmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Blue-Wings-Maschinen stehen ohnehin seit Mitte Januar wegen Geldproblemen am Boden, nun hat die deutsche Airline Insolvenzantrag gestellt. „Die Insolvenz war unausweichlich geworden, nachdem der russische Großinvestor von Blue Wings über Monate seine finanziellen Zusagen nicht oder nur verzögert eingehalten hatte“, teilte die im münsterländischen Bocholt ansässige Airline mit 250 Beschäftigten mit.

11.02.2010

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) setzen am Freitag eine Sonderlinie zwischen Meusdorf und dem Pösna Park ein. Grund sei ein Late-Night-Shopping, teilten die LVB mit.

11.02.2010

Das Umweltinformationszentrum (UiZ) der Stadt zieht derzeit ins neue Technische Rathaus um. Am Montag öffnet es am neuen Standort in der Prager Straße (Haus A.

11.02.2010
Anzeige