Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 3000 Haushalte ohne Strom: Bauarbeiten im Leipziger Westen beschädigen Netz
Leipzig Lokales 3000 Haushalte ohne Strom: Bauarbeiten im Leipziger Westen beschädigen Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 17.08.2016
Stromausfall (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei Bauarbeiten in der Lausener Straße in Miltitz st am Mittwochnachmittag eine Stromleitung beschädigt worden. Dadurch fiel der Strom gegen 14.40 Uhr in mehreren Ortsteilen im Leipziger Westen und dem Umland aus. Etwa 3000 Kunden seien betroffen, teilte der Netzbetreiber Mitnetz Strom am Nachmittag mit.

Der Stromausfall betraf die Ortslagen Rückmarsdorf, Miltitz, Kulkwitz, Lausen, Albersdorf sowie Lindennaundorf. Bis 16.40 Uhr waren Störungen behoben, erklärte ein Sprecher gegenüber LVZ.de. Entgegen einer ersten Mitteilung wurde die Leitung nicht in Rückmarsdorf, sondern in Miltitz beschädigt, so Mitnetz Strom.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

52,5 Hektar grünes Wohnzimmer: Bei schönem Wetter wird es schnell voll im Johanna- und Clara-Zetkin-Park. Die Stadt wirbt jetzt mit Flyern für mehr Sauberkeit und gegenseitige Rücksicht.

17.08.2016

Geburtenboom und der Zuzug junger Familien halten in Leipzig an: Deshalb sollen 2017 insgesamt 15 zusätzliche Kitas entstehen. Weitere 31 Baumaßnahmen sind in Planung, die ab 2018 realisiert werden sollen. Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD), der am Mittwoch die Bedarfsplanung vorstellte, geht davon aus, dass bis 2030 gar weitere 40 Einrichtungen notwendig sind.

17.08.2016

Nach Angaben der Stadtverwaltung werden im jüngst angebrochenen Schuljahr zusätzlich 4.332 Plätze in der Kinderbetreuung benötigt. Damit steigt die Zahl des Gesamtbedarfs auf mehr als 50.000.

17.08.2016
Anzeige