Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 34 Stichwunden: Mord an Leipziger Tagesmutter wird rekonstruiert
Leipzig Lokales 34 Stichwunden: Mord an Leipziger Tagesmutter wird rekonstruiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 12.06.2014
Quelle: dpa

"Mir sagte er, dass er bei einer Freundin nur seine Sachen holt", gab Konstantin S. bei der Polizei zu Protokoll.

Der 24-Jährige hatte den Angeklagten nach ihrem Treff am Connewitzer Kreuz über mehrere Stunden hinweg begleitet - allerdings nicht in die Wohnung der angeblichen Freundin. Derweil habe er mit seinem Hund davor gewartet. "Tobias kam mit mehreren Taschen heraus", so der Begleiter. Und wie reagierte er? "Relativ normal, ein bisschen unruhiger, hibbeliger." Laut Konstantin S. brachte der Angeklagte die Sachen in die Eisenbahnstraße. "Er sagte, dass er da seinen neuen Schlafplatz hat." Die Ermittler gehen vielmehr davon aus, dass er dort die Beute verhökerte. Ein Beamter der Mordkommission, der diesen Tattag-Zeugen vernommen hatte, berichtete gestern: "Wir sind mit ihm die genannten Orte auch abgefahren." Zudem seien seine Angaben über die Positionsdaten der Handys beider nachvollzogen worden. Wie berichtet, will die Staatsanwaltschaft Tobias K. anhand von Indizien den Mord nachweisen. Der Prozess läuft noch bis 24. Juni.

Gestern ging es auch um die Familie des Mordopfers. Zeugen zufolge hatte Monika C. drei Kinder - zwei Töchter und einen in Hamburg lebenden Sohn. Zu ihm bestand zuletzt gar kein Kontakt mehr. Grund war offenbar, dass Monika C. vor Jahren einen Pakistaner, den sie in Lübeck kennenlernte, in seiner Heimat nach islamischem Recht heiratete. In Leipzig lebte sie jedoch allein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.06.2014

Sabine Kreuz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der Fußball-WM in Brasilien wird der Leipziger Alpinist Olaf Rieck kaum etwas mitbekommen, obwohl er in Südamerika unterwegs ist. "Vielleicht kriege ich via Satellitentelefon zumindest ein paar Infos, wie es für Jogis Jungs läuft.

12.06.2014

Sachsens berühmtester Löwe hat Geburtstag: Malik wird zehn Jahre alt. Gefeiert wird im Tierpark Chemnitz, wo der Angolalöwe seit 2005 mit Partnerin Kimba sein Zuhause hat.

12.06.2014

Die Stadt Leipzig hat am Donnerstag das neue Konzept zur Sucht- und Drogenpolitik vorgelegt. Wie das Gesundheitsamt mitteilte, beruhen die Grundlagen des Papiers auf Empfehlungen des Drogenbeirates der Stadt.

12.06.2014
Anzeige