Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
3500 Teilnehmer: Kongress zur Intensiv- und Notfallmedizin startet in Leipzig

Neue Messe Leipzig 3500 Teilnehmer: Kongress zur Intensiv- und Notfallmedizin startet in Leipzig

Im Vorfeld des am Mittwoch auf Leipzigs Neuer Messe beginnenden Kongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin hat Tagungspräsident Professor Andreas Seekamp auf die wirtschaftliche Schieflage bei den Notaufnahmen in Kliniken hingewiesen. Durch das derzeitige Vergütungssystem würden sie an einer chronischen Unterfinanzierung leiden.

Höhenrettungsübung bei einem früheren Kongress der Intensiv- und Notfallmediziner auf Leipzigs Neuer Messe.
 

Quelle: Kempner

LEIPZIG. Er verwies auf eine Studie, wonach ein Krankenhaus pro Notfall im Durchschnitt 32 Euro bekommt, die Kosten aber bei 126 Euro liegen. Zwar sehe das Krankenhaus-Strukturgesetz, das zum 1. Januar in Kraft treten soll, eine Aufwertung der Notaufnahmen vor, aber das müsse dann „in allen Punkten“ auch umgesetzt werden, so Seekamp. Nötig wäre eine Verbesserung und nachhaltige Finanzierung der ambulanten und klinischen Versorgung von Patienten mit akuten Erkrankungen und Verletzungen. Zu erwägen sei unter anderem die Einrichtung regionaler Notfallzentren, anstatt in Flächenstaaten mit wenig Bevölkerung wie Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern unrentable Kliniken zu betreiben, nur um die Notfallversorgung sicherzustellen.

Nach 2011 und 2013 wird der Kongress bereits zum dritten Mal in Leipzig ausgerichtet, vereint bis zum Freitag rund 3500 Experten und steht unter dem Motto „Qualität trifft Ökonomie“. Flankiert wird die Konferenz, auf der es rund 500 Vorträge und 40 Workshops gibt, von einer Industrieausstellung sowie diversen Live-Demonstrationen. So fährt die Leipziger Berufsfeuerwehr schweres Gerät auf und führt eine Höhenrettung vor. Der Sanitätsdienst der Bundeswehr ist ebenfalls vertreten, und es gibt Führungen durch eine extra aufgebaute Frühchen-Intensivstation.

Einer der Tagungsschwerpunkte rankt sich um die Behandlung von Kindern: In Deutschland gibt es 77 pädiatrische Intensivstationen. Um die Versorgung weiter zu optimieren, sei der Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes sinnvoll, erklärte Divi-Chef Professor Gerhard Jorch, der die Uni-Kinderklinik in Magdeburg leitet. Angesichts des Zustroms von Flüchtlingen wurden drei Vorträge ins Programm genommen, die sich mit den dahingehenden medizinischen Herausforderungen befassen.

Am Donnerstag wird – einer Kongresstradition folgend – wieder der Divi-Charity-Lauf gestartet. Der Erlös geht an den Verein „Kinderhilfe Organtransplantation – Sportler für Organspende“. Als Schirmherr fungiert Hartwig Gauder, der 1980 in Moskau den Olympiasieg im Gehen holte und seit 1997 mit einem Spenderherz lebt. Zur Tagung reist auch eine hochkarätig besetzte Delegation aus China an.

Von Mario Beck

Leipzig, Neue Messe 51.392254 12.413722
Leipzig, Neue Messe
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr