Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales 40. Leipziger Neujahrslauf: Stadt erwartet am 1. Januar 1000 Teilnehmer im Zentrum
Leipzig Lokales 40. Leipziger Neujahrslauf: Stadt erwartet am 1. Januar 1000 Teilnehmer im Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 30.12.2014
Am 1. Januar 2015 steht bereits der 40. Leipziger Neujahrslauf an. (Archivbild) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Start und Ziel befinden sich in der Grimmaischen Straße. Eine Runde ist etwa einen Kilometer lang und verläuft über Markt, Petersstraße und Universitätsstraße. Der Stadt zufolge können die Teilnehmer selbst entscheiden, wie viele Runden sie absolvieren möchten und auf welche Art und Weise: Zur Auswahl stehen Laufen, Walken und gegebenenfalls Skaten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Alle Straßen entlang der Laufstrecke werden am 1. Januar bis etwa 12.30 Uhr gesperrt, die Buslinie 89 wird umgeleitet. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gibt um 11 Uhr den Startschuss. Veranstalter sind der Stadtsportbund Leipzig und die SG Olympia 1896 Leipzig, unterstützt von der Stadt. Jeder Sportler, der die Ziellinie überquert, bekommt eine Teilnehmerurkunde. Nach Angaben aus dem Rathaus ist der Leipziger Neujahrslauf einer der ältesten Deutschlands.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das St. Elisabeth-Krankenhaus in Connewitz freut sich über einen neuen Geburtenrekord: 2154 Kinder erblickten dort in diesem Jahr das Licht der Welt. Wie die Klinik mitteilte, wurde damit zum ersten Mal die 2000er-Marke geknackt.

30.12.2014

Im letzten Winter lag die Saatkrähe in Leipzig ganz vorn - gefolgt von Haussperling, Kohlmeise, Amsel und Rabenkrähe. Vom 9. bis 11. Januar 2015 findet nun wieder deutschlandweit die "Stunde der Wintervögel" statt.

29.12.2014

Nach zwei verlustreichen Jahren schreibt das Klinikum St. Georg wieder schwarze Zahlen. "Wir schließen das Jahr 2014 mit einem positiven Ergebnis ab", erklärte Geschäftsführerin Iris Minde (53) gegenüber der LVZ.

29.12.2014
Anzeige