Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
500 faszinierende Bilder: Wissenschafts-Ausstellung gastiert am Flughafen Leipzig/Halle

500 faszinierende Bilder: Wissenschafts-Ausstellung gastiert am Flughafen Leipzig/Halle

Wer seinen Koffer abgibt, darf in einen anderen reinschauen: Seit Dienstagmorgen ist in der Check-in-Halle des Schkeuditzer Flughafens die Wanderausstellung „Wunderkammer Wissenschaft“ zu sehen, bei der es in 17 riesigen Aluminiumkoffern beeindruckende Bilder zu entdecken gibt.

Voriger Artikel
Von der City zum Cospudener See: Leipzigs neuer Wasserweg eröffnet
Nächster Artikel
Rettung von 31 Hunden: Reserven des Tierheims Leipzig "völlig erschöpft"

Wer seinen Koffer abgibt, darf in einen anderen reinschauen: Seit Dienstagmorgen ist in der Check-in-Halle des Schkeuditzer Flughafens die Wanderausstellung „Wunderkammer Wissenschaft“ zu sehen.

Quelle: André Künzelmann

Leipzig. Ein reiches Repertoire an Mikroskopaufnahmen, Satellitenfotos, Computeranimationen oder Röntgenaufnahmen bringt die Wanderausstellung auf großen LCD-Bildschirmen mit – 500 durch sphärische Klänge untermalte Wissenschaftsbilder können täglich von 6 bis 22 Uhr im zentralen Check-in-Bereich bewundert werden.

phpe4b7817949201107121513.jpg

Leipzig. Wer seinen Koffer abgibt, darf in einen anderen reinschauen: Seit Dienstagmorgen ist in der Check-in-Halle des Schkeuditzer Flughafens die Wanderausstellung „Wunderkammer Wissenschaft“ zu sehen, bei der es in 17 riesigen Aluminiumkoffern beeindruckende Bilder zu entdecken gibt. Die Idee zur Ausstellung hatte das Leipziger Umweltforschungszentrum, das faszinierende Bilder beisteuert.

Zur Bildergalerie

Vielfältige wissenschaftliche Einblicke gilt es zu entdecken: Den gepanzerten Flohkrebs „Roter Ritter“, den Protonenbeschleuniger LHC I, Bilder einer Sternenexplosion, Naturphänomene der Arktis und der Ozeane, Nanopartikel in Großaufnahme und vieles mehr.

Zusammengestellt und durchgeführt wird die Ausstellung von Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation, der Helmholtz-Gemeinschaft. Beiträge liefern die ihr angehörenden 17 Forschungszentren – in Leipzig das Umweltforschungszentrum (UFZ) in der Permoser Straße. Doris Böhme vom UFZ erklärt, wie es zu dem Projekt kam: "Die Idee dafür ist hier bei uns entstanden. Schwierigkeiten hatten wir dabei, einen Möglichkeit zu finden, die gesamten Forschungsbereiche aller 17 Helmholtz-Zentren darzustellen." Nach langem Überlegen habe man feststellen müssen, dass das in einer klassischen Ausstellung nicht möglich sei.

„Wunderkammer Wissenschaft“ will deshalb vor allem visuell überzeugen: Auf unmittelbare Erklärungen der präsentierten Bilder wird bewusst verzichtet. Lediglich einzelne Begriffspaare verweisen auf die dargestellten Gegenstände und die Forschungsarbeit, die sich dahinter verbirgt.

Wer Lust hat, mehr zu erfahren, kann sich an zwei Touch-Screens, Audiostationen und durch ausliegende Begleithefte weiter informieren. "Wir wollten einen neuen Weg gehen, uns auf die Bilder konzentrieren. Es muss nicht immer alles bis ins Detail verstanden werden, um Wissenschaft faszinierend zu finden", so Böhme.

Das UFZ selbst steuert zum Beispiel Bilder des Forschungsbereiches biologische Vielfalt bei. Dabei rücken Insekten in den Vordergrund – Fotos von Großkopflibelle, Schwebfliege oder des großen Feuerfalters sind zu betrachten.

"Viele empfinden Insekten als lästig, sie sind aber von enormer Wichtigkeit bei der weltweiten Blütenbestäubung. Die Arbeit, die sie leisten, hat einen jährlichen Wert von 150 Milliarden Dollar." Darüber hinaus gibt es mikroskopische Einsichten von Herz, Augen und Wirbelsäule von Fischembryonen und Laboraufnahmen von der Stoff-Auifnahme in Pflanzenwurzeln.

Am UFZ erforschen Wissenschaftler die Ursachen und Folgen der weit reichenden Veränderungen der Umwelt, von Klimawandel bis Biotechnologie. "Natürlich wollen wir auch zeigen, dass es in Leipzig und Halle ein Helmholtz-Zentrum gibt und erklären, welche Forschung das UFZ betreibt. Aber ohne den Fingerzeig: Ihr müsst jetzt was lernen", sagt Böhme.

Leipzig ist die 13. Station der Helmholtz-Tour, die schon 2009 begonnen hat – 100.000 Besucher haben sie schon gesehen. Noch bis zum 20. August können Reisende sich die Wartezeit verkürzen und Interessierte die Ausstellung besuchen – der Eintritt ist frei.

Tobias Ossyra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr