Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
54-Millionen-Euro-Projekt: Leipziger Verkehrsbetriebe feiern Richtfest in Heiterblick

54-Millionen-Euro-Projekt: Leipziger Verkehrsbetriebe feiern Richtfest in Heiterblick

Bewegte Zeiten für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Vor dem Umzug der Zentrale an den Augustusplatz ab Freitag zogen die LVB am Donnerstag noch fix den Richtkranz am Technischen Zentrum Heiterblick auf.

Voriger Artikel
Stadt Leipzig veröffentlicht Solardachkataster – Jedes Haus wurde auf Potentiale untersucht
Nächster Artikel
Bau der Kästner-Schule in Gohlis wirft Fragen auf – FDP-Fraktion sieht Handlungsbedarf

Im März 2014 soll die Hauptwerkstatt der LVB in Heiterblick den Betrieb aufnehmen.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Im März 2014 soll die Hauptwerkstatt des Millionen-Projekts in Betrieb gehen, teilten die LVB mit. Und die Probleme mit den Kosten seien auch gebannt.

php41d83060fd201304111551.jpg

Leipzig. Bewegte Zeiten für die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB). Vor dem Umzug der Zentrale an den Augustusplatz ab Freitag zogen die LVB am Donnerstag noch fix den Richtkranz am Technischen Zentrum Heiterblick auf. Im März 2014 soll die Hauptwerkstatt des Millionen-Projekts in Betrieb gehen, teilten die LVB mit. Und die Probleme mit den Kosten seien auch gebannt.

Zur Bildergalerie

Ab 2014 soll in Heiterblick die Wartung und Instandhaltung, Reparatur und Hauptuntersuchung der Niederflur-Straßenbahn-Flotte möglich sein. Bis Mitte des Jahres sollen die Arbeiten am Dach und der Fassade der Hauptwerkstatt vollendet sein. Noch im Oktober 2013 wird der Gleisbau mit 3600 Metern Gleis und Fahrleitungen fertig gestellt. Bis Ende des Jahres läuft außerdem der Bau der Teslabrücke: Diese sichert dann die Anfahrt zum Technischen Zentrum über die Torgauer Straße und führt über eine Strecke der Deutschen Bahn.

Im November 2012 gingen die Verkehrsbetriebe mit der Nachricht an die Öffentlichkeit, dass das komplexe Großprojekt 8,4 Millionen Euro teurer werden würde, als veranschlagt. „Die Kosten können heute verlässlich auf 54 Millionen Euro beziffert werden“, sagte Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung. Eine neue Projektstruktur habe Sicherheit gebracht, das Management für Heiterblick liegt nun in den Händen von BJP Ingenieure. Das Leipziger Unternehmen hat bereits Bauprojekte wie das Zentralstadion, die Universität oder das Porsche-Werk betreut.

Unvorhersehbare Planungsänderungen, Störungen im Bauablauf des Rohbaus, teure Altlasten-Entsorgung und eine „überhitzte Marktsituation“, die die Vergabe der Projekte schwierig machte, führten die LVB damals als Gründe für die Kostensteigerung ins Feld. Mittlerweile seien 94 Prozent der Bauaufträge ausgelöst, 80 Prozent der Leistungen an Firmen aus Mitteldeutschland vergeben.

Die Bauarbeiten für das neue Technische Zentrum Heiterblick begannen im April 2012. Das war nötig, weil die alte Infrastruktur auf dem 16,5 Hektar großen Areal rund 90 Jahre alt war. In Heiterblick werden bis 2016 die Iftec (Systeminstandhaltung an Fahrzeugen und Fahrwegen), die Leipziger Stadtverkehrsbetriebe (LSVB), LeoBus, Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe sowie die Leipziger Servicebetriebe (LSB) konzentriert.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr