Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
68. Oberschule: "Aushängeschild für den Stadtteil"- Gebäude aus dem Jahr 1891 saniert

68. Oberschule: "Aushängeschild für den Stadtteil"- Gebäude aus dem Jahr 1891 saniert

Helfende Schülerhände, anpackende Lehrer, ein freundlicher Hausmeister - Schulleiterin Elke Donnert verteilte gestern viel Lob. Denn neben den Bauleuten haben auch sie dazu beigetragen, dass die 68. Oberschule in der Breitenfelder Straße gestern offiziell eröffnet werden konnte.

Voriger Artikel
Ein Fotograf des Oktober '89 – Wie der Leipziger Michael Korcz die Proteste in Bildern festhielt
Nächster Artikel
Historisches Wahrzeichen: Ritterschlag für den Leipziger Kohlrabizirkus

Blick auf den Schulhof. Er wurde vergrößert durch die Öffnung des einstigen Quergebäudes zur Ex-Turnhalle.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das Schuljahr begann zunächst mit Unterrichtsausfall. Denn es gab Bauverzug - in den Ferien war nicht alles fertig geworden (die LVZ berichtete). Mittlerweile präsentiert sich das Gebäude in der Breitenfelder Straße von seiner schönsten Seite. Für mehr als 7,2 Millionen Euro wurde das 1891 als Schule eröffnete Gebäude komplett saniert. Damit ist eine "komplizierte Baustelle" beendet, wie Schulbürgermeister Thomas Fabian (SPD) sagte. Zunächst sollte das Haus als PPP-Pilotmodell (öffentlich-private Partnerschaft) erneuert werden, was der Stadtrat aber ablehnte. Um 5,48 Millionen Euro Fördermittel vom Freistaat Sachsen nutzen zu können, steuerte die Stadt den Rest bei. Seit Juli 2011 beherrschten verschiedene Gewerke das Gebäude, das früher die Hans-und-Hilde-Coppi-Schule beherbergte. Die wurde 2007 formal aufgehoben. Die 68. Oberschule war bis zum Sommer in der Diderotstraße und ist nun an der Ecke zur Georg-Schumann-Straße beheimatet. "Die Schule spielt auch als Aushängeschild für den Stadtteil eine große Rolle", betonte Fabian.

Die Bedingungen für die 417 Schüler und 37 Lehrer sind modern: Die beiden ehemaligen Turnhallen beherbergen die Bibliothek, den Mehrzweckraum sowie eine moderne Mensa, auch der Schulhof wurde beträchtlich erweitert. Bis zum Schuljahr 2014/15 entsteht zudem auf dem nördlichen Teil des Grundstücks eine Zweifeldsporthalle. "Praxisnaher und erlebnisorientierter Unterricht ist das Fundament unserer Arbeit", so Schulleiterin Donnert. Viel Wert werde auf die Berufsorientierung gelegt. Dank neuer Räume für Werken, Technik, textiles Gestalten und einer Lehrküche gebe es optimale Voraussetzungen.

Eine Besonderheit der "68.": das Pilotprojekt Erina - eine Kooperation mit der Lindenhofschule. Neun Schüler der Förderschule für geistig Behinderte lernen täglich vier Stunden gemeinsam mit den Schülern der Oberschule und testen die viel beschworene Inklusion ganz praktisch.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.10.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr