Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales ADAC-Tankstellenvergleich: Benzin ist in Leipzig deutschlandweit am teuersten
Leipzig Lokales ADAC-Tankstellenvergleich: Benzin ist in Leipzig deutschlandweit am teuersten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 16.08.2011
Kraftstoffpreise im Vergleich: Leipziger Tankstellen sind laut ADAC bei Benzin am teuersten. Quelle: ADAC
Anzeige
Leipzig

Demnach müssen die Kunden derzeit an Markentankstellen in der Messestadt durchschnittlich 1,529 Euro für den Liter Super E10 bezahlen. In keiner anderen deutschen Stadt ist der Kraftstoff derzeit teurer.

Die rote Laterne teilt sich Leipzig jedoch mit sechs anderen Kommunen. Auch in Berlin, Chemnitz oder Karlsruhe ist der Sprit derzeit genauso teuer. Vergleichsweise günstig tanken Autofahrer dagegen in Mainz. Mit 1,509 Euro pro Liter ist der Preis allerdings nur rund zwei Cent billiger als in Leipzig.

Auch bei den Dieselpreisen gehört die sächsische Metropole zu den teuersten Städten. Mit 1,417 Euro pro Liter liegt der Preis hier nur knapp hinter den Spitzenwert von 1,419 Euro in fünf Städten wie Berlin, Augsburg oder Düsseldorf. Auch hier geht Mainz mit 1,396 Euro als Preissieger aus dem Test hervor. Insgesamt sei Diesel in ganz Deutschland jedoch zu teuer, meinen die ADAC-Experten. Im Verhältnis zu Benzin liege der Literpreis lediglich elf Cent unter dem von Super E10, obwohl die Steuern um rund 22 Cent niedriger seien.

ADAC empfiehlt sonntags oder montags zu tanken

Der Test, der sich auf Daten vom Dienstagvormittag bezieht, sei eine Momentaufnahme, erklärte ADAC-Sprecher Andreas Hölzel gegenüber LVZ-Online. „Die Preise sind permanent in Bewegung. Es zeigt sich jedoch, dass es regionale Unterschiede gibt.“ Die Gründe dafür seien in der Regel schwierig nachzuvollziehen. „Die einzelnen Städte haben meist ihren eigenen Kraftstoffmarkt“, so Hölzel

Einmal monatlich vergleicht der Automobilclub für seinen Städtetest die Spritkosten an Deutschlands Zapfsäulen. Für Autofahrer, die sparen wollen, haben die ADAC-Experten einen Tipp parat. Bei der Auswertung der Daten habe sich in letzten Jahren deutlich gezeigt,  dass Donnerstag, Freitag und Samstag die teuersten Tage der Woche seien. Wer preiswert tanken will, sollte deshalb am Sonntag oder Montag die Zapfsäule ansteuern. „Zu Wochenbeginn gehen die Preise meist wieder nach oben“, so der Sprecher.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die berühmte Leipziger „Löffelfamilie“ braucht Geld zum Weiteressen. Die denkmalgeschützte Leuchtreklame aus DDR-Zeiten ist abmontiert worden und lagert zur Überarbeitung bei einer Leipziger Firma.

16.08.2011

Bis zu 90 Minuten lang mussten die Zoo-Besucher in ihren Booten ausharren, manche steckten allein eine halbe Stunde im Tunnel der neuen Riesentropenhalle fest: Wegen eines technischen Problems ist es am Wochenende zum Ausfall der Bootsanlage im Leipziger Gondwanaland gekommen.

16.08.2011

Am Prunkstück des neuen Uni-Campus in der Leipziger Innenstadt fallen die Gerüste. Noch in dieser Woche werde das 60 Meter lange und 30 Meter hohe Gerüst an der Längsfassade des Neuen Augusteums abgebaut, teilte das Sächsische Finanzministerium am Montag mit.

15.08.2011
Anzeige