Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ab Montag: Hakenbrücke in Connewitz bekommt neuen Belag
Leipzig Lokales Ab Montag: Hakenbrücke in Connewitz bekommt neuen Belag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 05.10.2018
Die Hakenbrücke im Connewitzer Holz wurde 2006 eingeweiht. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Hakenbrücke im Leipziger Stadtteil Connewitz wird ab kommenden Montag, dem 8. Oktober, saniert. Wie das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig mitteilt, werde der Holzbelag durch Recycling-Kunststoff ersetzt. Dies sei zwingend erforderlich, da Holzbeläge maximal zehn Jahre nutzbar sind. Da die Plastikbohlen flacher sind als die alten Holzbohlen, müsse zudem ein Stahlunterbau montiert werden, um Kanten an den Übergängen zu vermeiden.

Die Hakenbrücke wurde 2006 eingeweiht und überspannt im Zuge der Neuen Linie die Pleiße zwischen Streitholz und Wildpark. Die Arbeiten sollen bis zum 22. Dezember abgeschlossen sein, bei gutem Wetter könnte dies schon vorher der Fall sein. Fußgänger und Radfahrer werden währenddessen mit einer entsprechenden Beschilderung über die Weiße Brücke, die über den Floßgraben verläuft, umgeleitet.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ausstellung „Bruch-Stücke“ im Ariowitsch-Haus Leipzig sowie das gleichnamige Buch zeichnen lokale Details zu den November-Pogromen der Nationalsozialisten vor 80 Jahren nach. Historiker Daniel Ristau präsentiert Bilder, Dokumente – und sogar so genannte Flüsterwitze.

05.10.2018

Sie suchen noch nach einem spannenden Hobby? Dann nichts wie hin auf die Leipziger Messe. Noch bis zum Sonntag lockt dort Deutschlands größter Spielplatz. Gezeigt werden aktuelle Trends aus den Bereichen Spiel, Modellbau und kreatives Gestalten.

05.10.2018

Am 10. Oktober lädt die SPD zur Diskussion über eine neue Sozialpolitik und eine Zeit nach Hartz IV ein. Der Eintritt ist frei.

05.10.2018