Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Abfallgebühren in Leipzig sinken ab 2015 – Mehrkosten für den eigenen Komposthaufen
Leipzig Lokales Abfallgebühren in Leipzig sinken ab 2015 – Mehrkosten für den eigenen Komposthaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 14.10.2014
Mülltonnen in verschiedenen Größen: 1100-Liter-Container, 60-Liter-Biotonne und zwei 120-Liter-Papiertonnen (Archivbild). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) betonte die Effizienz der städtischen Abfallwirtschaft: Trotz der allgemeinen Teuerung könnten die Gebühren für die Leipziger gesenkt werden.

Die Gebühr für die Restmülltonne sinkt je Leerung um 29 Cent für den 60-Liter-Behälter bis zu 64 Cent für den großen 1100-Liter-Container. Diese ist nur für jede tatsächliche Leerung zu zahlen. Eine Leerung im Quartal bleibt jedoch Pflicht.

Insgesamt steigen die Kosten für die kommunale Abfallentsorgung im kommenden Jahr um 200.000 Euro auf 35,9 Millionen Euro. Eine abschließende Entscheidung des Stadtrats zur neuen Gebührenordnung steht noch aus. Diese wird für den 20. November erwartet, teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

Der eigene Komposthaufen wird teurer

Ab 2015 wird es in Leipzig nur noch eine Verwertungsgebühr geben. Es wird in Zukunft nicht mehr unterschieden, ob jemand eine Biotonne vor dem Haus stehen hat, oder die Abfälle selbst kompostiert. „Eigenkompostierer müssen im Vergleich zum Vorjahr eine etwas höhere Verwertungsgebühr zahlen“, so Rosenthal. Für alle anderen sinken die Kosten. Auf das Jahr hochgerechnet, werden mit einer 60-Liter-Tonne 1,92 Euro gespart, bei der größten Variante (1100 Liter) beträgt die Ersparnis 28,56 Euro. Eigenkompostierer müssen zwischen 5,88 Euro und 96,16 Euro pro Behälter mehr zahlen.

Aus der Verwertungsgebühr wird nicht nur die Verwertung des Biomülls bezahlt, auch die Entsorgung von Sperrmüll, Schrott, Elektrogeräten, Druckabfällen und Schadstoffen werden dadurch abgedeckt. Ebenso ist in ihr der kommunale Anteil an der Gelben Tonne enthalten.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sachsenbrücke ist hipper Treffpunkt vieler Leipziger und besitzt inzwischen Kultstatus. Im Sommer strahlte das Geländer der Überführung im Clara-Zetkin-Park bunt.

17.07.2015

Der Leipziger Richard-Wagner-Platz ist im Wettbewerb des Deutschen Städtebaupreis 2014 mit einer Belobigung ausgezeichnet worden. Diese wurde in der Sparte Sonderpreis zum Thema „Neue Wege in der Stadt“ verliehen.

14.10.2014

Die sächsische Messestadt holt im Vergleich mit zehn deutschen Metropolen in Riesenschritten auf und gewinnt immer mehr an Attraktivität. Das ist das Fazit einer Studie zur Karrieretauglichkeit.

14.10.2014
Anzeige