Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Abschied aus Addis Abeba: OBM Jung und Leipziger Delegation auf dem Rückweg
Leipzig Lokales Abschied aus Addis Abeba: OBM Jung und Leipziger Delegation auf dem Rückweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 12.02.2015
Willkommenzeremonie für Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung in Addis Abeba.
Anzeige
Leipzig/Addis Abeba

In Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba haben die Leipziger unter anderem die Schule „Menelik II“ besucht, wo 14 Landkarten Äthiopiens in Braille-Schrift übergeben wurden.

In der Schule Menelik II lernen unter den 2400 Kindern auch 90 Schüler mit Sehbeeinträchtigung. Damit diese ihr Heimatland erfassen oder auch ertasten können, hatte der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Addis Abeba vor ein paar Jahren die Idee, gemeinsam mit der Deutschen Zentralbücherei für Blinde Landkarten in Braille-Schrift zu erstellen. Es geht um verschiedene Karten Äthiopiens, administrative und physische Karten sowie eine Übersicht über die Nationalparks.

Fotos der Leipziger Delegation in Addis Abeba:

Leipzig/Addis Abeba. Bald ist die äthiopische Reise zu Ende: Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und seine 40-köpfige Delegation kommen in der Nacht zum Freitag zurück nach Sachsen. In Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba haben die Leipziger unter anderem die Schule „Menelik II“ besucht, wo 14 Landkarten Äthiopiens in Braille-Schrift übergeben wurden.

In der Fünf-Millionen-Metropole konnte der OBM Jung auch eine traditionelle Kaffeezeremonie beim Stadtoberhaupt erleben und sich mit dem deutschen Botschafter treffen. Dieser Besuch der Leipziger Delegation findet im Rahmen des zehnjährigen Partnerschaftjubiläums der beiden Städte statt. Bereits im vergangenen Jahr reiste eine äthiopische Delegation nach Sachsen.

Adeline Bruzat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um eine Erweiterung der Massenunterkunft für Flüchtlinge in der Torgauer Straße melden sich nun auch die Bewohner selbst zu Wort. Vier der Asylbewerber haben einen offenen Brief an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) geschrieben und bitten das Stadtoberhaupt um eine Verlegung in Wohnungen in Innenstadtnähe.

12.02.2015

Der Streik der Pilotengewerkschaft Cockpit hat zu Störungen in Sachsen und Sachsen-Anhalt geführt. Am Flughafen Leipzig/Halle fielen am Donnerstagmorgen bereits die ersten beiden Flüge zu den Airports Köln/Bonn und Stuttgart aus, wie eine Flughafen-Sprecherin sagte.

12.02.2015

Ein Jahr Arbeit umsonst: Der Freistaat hat soeben eine Ausschreibung abgebrochen, durch die eigentlich ein dauerhafter Sitz für das Leipziger Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (Idiv) gefunden werden sollte.

11.02.2015
Anzeige