Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Absolute Geldverschwendung“ – Leipziger kritisieren Silvesterknallerei

„Absolute Geldverschwendung“ – Leipziger kritisieren Silvesterknallerei

Die heiße Phase der Silvestervorbereitung hat begonnen. Dies war am Freitag daran zu sehen, dass sich vor den Verkaufsstellen für Böller und Raketen teils lange Warteschlangen bildeten.

Voriger Artikel
Sachsen-Metropolen mit Rekordjahr: Touristen-Ansturm in Leipzig und Dresden
Nächster Artikel
Brückenstraße in Leipzig-Großzschocher nach Überflutung wieder frei für Verkehr

Bunt, schrill und vor allem laut: Raketen und Böller für den Jahreswechsel sind seit 28. Dezember im Handel erhältlich.

Quelle: dpa

Leipzig. Doch nicht alle sind begeistert von der Knallerei zum Jahreswechsel, wie eine Umfrage von LVZ-Online zeigt.

Christiane Sümnik hält nichts von der lauten Tradition am Silvesterabend. „Ich gebe keinen Cent für die Silvesterknallerei aus. Dafür bin ich einfach zu geizig. Ich kaufe mir lieber etwas Schönes“, so die 47-jährige Verkäuferin. Anders sieht das Ehemann Uwe Sümnik. Der 51- jährige Bautischler aus Leipzig meint: „Knallerei muss sein. Ich war heute schon um 8 Uhr einkaufen, um mich für Silvester einzudecken. Als Jugendlicher habe ich nicht aufs Geld geschaut, heute setze ich mir allerdings ein Limit von 50 Euro.“

php4112b36754201212281437.jpg

Leipzig. Die heiße Phase der Silvestervorbereitung hat begonnen. Dies war am Freitag daran zu sehen, dass sich vor den Verkaufsstellen für Böller und Raketen teils lange Warteschlangen bildeten. Doch nicht alle sind begeistert von der Knallerei zum Jahreswechsel, wie eine Umfrage von LVZ-Online zeigt.

Zur Bildergalerie

Weniger will Eva-Maria Pipirs ausgeben. Doch die 35-Jährige kauft nichts für sich. „Für meine beiden größeren Kinder besorge ich ein paar Kleinigkeiten wie Bienchen oder kleinere Batterien. Mehr als 20 Euro gebe ich aber nicht aus. Ich persönlich brauche das nicht.“

Das sieht Pavel Orlov ähnlich. Der 18 Jahre alte Bankkaufmann-Azubi gibt zu: „Diese Silvesterknallerei ist nicht wirklich meins. Silvester feiere ich mit meiner Freundin und deren Eltern, die bestimmt einiges eingekauft haben. Das benutze ich mit.“

Silvesterknaller können gefährlich werden

Musiker Muhsin Issiz weist auf die Gefahren von Knallern und Silvesterraketen hin. „Als ich jünger war, habe ich Feuerwerkskörper gekauft. Jetzt finde ich das absolute Geldverschwendung. Manche übertreiben es einfach. Nicht zu unterschätzen ist auch die hohe Verletzungsgefahr, die von illegalen Knallern ausgeht“, warnt der 18-Jährige.

Wichtig ist die Sicherheit auch für Horst Dauenhauer. Er plädiert dafür, nicht zu viele Böller explodieren zu lassen. „In Maßen finde ich die Knallerei zum Jahreswechsel in Ordnung. Hauptsache die Dinge sind zertifiziert und ungefährlich. China-Böller dagegen sind großer Müll. Persönlich gebe ich kein Geld aus, ich schaue nur zu“, erklärt der 61-jährige Baumaschinist.

Unterdessen hat auch Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) vor einem leichtsinnigen Umgang mit Silvesterknallern gewarnt. Sie könnten beim „unsachgemäßen Zünden“ gefährliche Verletzungen verursachen, teilte der Minister am Freitagmorgen in Dresden mit. Besondere Rücksicht sollte auf Kinder, ältere Menschen und auf Haustiere genommen werden.

Zudem riet Morlok vor dem Kauf nicht zugelassener Feuerwerkskörper ab. „Diese Produkte enthalten explosionsgefährliche Stoffe“, warnte er. Es drohten schwere Verletzungen. Nur zugelassene Raketen und Böller seien bei korrekter Bedienung sicher. Zugelassene Feuerwerkskörper sind mit den Zeichen BAM oder CE gekennzeichnet.

ra/katz/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr