Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Achtung Stau: Leipzigs Tröndlinring ab Samstag für Straßenbahnen und Autos dicht
Leipzig Lokales Achtung Stau: Leipzigs Tröndlinring ab Samstag für Straßenbahnen und Autos dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:57 20.07.2012
Umleitungsplan der LVB für die gesperrte Haltestelle am Tröndlinring. Quelle: LVB
Anzeige
Leipzig

Auch auf der Dauerbaustelle auf der Lützner Straße in Lindenau fahren zeitgleich keine Bahnen mehr.

Tröndlinring ab Samstag gesperrt – Neun Bahnlinien und Autoverkehr betroffen

„Wir powern 14 Tage lang, dann ziehen wir uns langsam zurück“, hatte LVB-Technikchef Ronald Juhrs bei der Vorstellung der Pläne erklärt. Im Detail heißt das: Auf dem Tröndlinring werden zwischen 21. Juli und 5. August im Dreischichtbetrieb 15 Jahre alte Gleise erneuert. In dieser Zeit können hier keine Bahnen mehr fahren, müssen umgeleitet werden.

Betroffen sind die Linien 1, 3, 4, 7, 8, 9, 12, 14 und 15. Weil in dieser Zeit am Hauptbahnhof nur ein Gleis in Richtung Westen befahren werden kann, muss mit zusätzlichen Behinderungen gerechnet werden, hieß es aus der LVB-Zentrale. Nicht zuletzt müssen zwischen dem 21. Juli und 29. Juli auch Autofahrer aufgrund einer Komplettsperrung einen großen Bogen um den des Tröndlinring machen. Insgesamt dauern die Bauarbeiten bis zum 9. September. Nach den Vollsperrungen zu Beginn ist bis zum Abschluss mit Spurreduzierungen zu rechnen.

Lützner Straße für Bahnen dicht – Vollsperrung zwischen Saarländer- und Odermannstraße

Im Rahmen des Ausbaus der Stadtbahnlinie 15 erfolgt ab Samstag entlang der Lützner Straße auch eine sechswöchige Vollsperrung für die Straßenbahnlinien 8 und 15. Während der Sommerferien bauen die LVB die alten Gleise und Fahrleitungen zurück, hieß es. 400 Meter Gleis, das Gleisdreieck zur Plautstraße, Strom- und Fahrleitungen werden neu errichtet. Im Rahmen der Bauarbeiten sanieren zudem die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) ihr Leitungs- und Abwassernetz in dem Bereich. Zwischen den Haltestellen Sportforum und Miltitz verkehren wochentags Busse im 5-Minuten-Takt als Ersatzverkehr. Für den Autoverkehr besteht im Bereich der Lützner Straße nach wie vor eine weiträumige Umleitung, die voraussichtlich noch bis November bestehen bleiben wird.

LVB-Baustelle (Archivbild) Quelle: Volkmar Heinz

In Wiederitzsch wird die Linie 16 am kommenden Wochenende entlang der Delitzscher Landstraße in beide Richtungen komplett gesperrt. Auch in diesem Fall sind Gleisbauarbeiten die Ursache.

Nach den Arbeiten im Sommer folgen im Herbst weitere Baumaßnahem der LVB. Von September bis November wird auf der Käthe-Kollwitz-Straße Ecke Gottschedstraße unter anderem die Haltestelle erneuert. Ebenfalls im September beginnen Gleiserneuerungen auf der Arnoldstraße und Holzhäuser Straße in Stötteritz. Im Oktober wird am Adler und in der Windmühlenstraße gebaut. Insgesamt, so LVB-Geschäftsbereichsleiter Dirk Sikora, investiert das Unternehmen in den kommenden Monaten zwölf Millionen Euro in das Schienennetz der Stadt.

Überblick über die Baumaßnahmen:

Tröndlinring (21. Juli bis 9. September)

, Investition: 1,7 Millionen Euro:

Gleise werden zwischen Löhrstraße und Gerberstraße erneuert. Vollsperrung der Straßenbahn vom 21. Juli bis 5. August. Vollsperrung für KFZ-Verkehr vom 21. Juli bis 29. Juli. Danach bis zum 9. September Spurreduzierung.

Lützner Straße (21. Juli bis 9. September)

, Investition: 5,8 Millionen Euro:  

Bereich zwischen Odermannstraße und Saarländer Straße wird grundlegend erneuert. Vollsperrung der Linien 8 und 15, Ersatzbusse.

Käthe-Kollwitz-Straße (10. September bis 18. November)

, Investition: 1,6 Millionen Euro:

Ausbau der Haltestelle Gottschedstraße und Erneuerung der Gleise zwischen Dittrichring und Elsterstraße. Vollsperrung der Straßenbahnlinien 1 und 14 zwischen 10. September und 20. Oktober, Umleitung der Linien 9 vom 8. Oktober bis zum 14. Oktober. Vollsperrung für den KFZ-Verkehr vom 3. September bis 18. November

Stötteritz (3. September bis 26. Oktober)

:

Gleismodernisierung auf Arnoldstraße und Holzhäuser Straße, zwischen Weißestr. und Baumeyerstraße, Neugestaltung der Haltestelle Weißestraße stadteinwärts und der Haltestellen am Rathaus Stötteritz. Vollsperrung für die Straßenbahnlinie 4 mit Ersatzbussen vom 3. September bis zum 15. Oktober, Vollsperrung Kfz-Verkehr  vom 3. September bis 18. November

Am Adler (22. Oktober bis 31. Oktober)

, Investition: 200.000 Euro:

Erneuerung der Gleiskreuzung am Adler, Umleitung der Straßenbahnlinien 1, 2 und 3,

Kfz-Verkehr mit Einschränkungen.

Windmühlenstraße/Grünewaldstraße (22. Oktober bis 31. Oktober)

, Investition: 1,75 Millionen Euro:

Gleise der Kurve Grünewaldstraße sowie in der Windmühlenstraße werden erneuert, Vorbereitungsmaßnahmen für eine neue Haltestelle Höhe Härtelstraße. Vollsperrung für die Straßenbahnlinien 2, 9 und 16 mit Ersatzbussen. Kfz-Verkehr mit Einschränkungen.

Weitere Informationen zu Sperrungen und Einschränkungen finden Sie unter www.lvb.de.

joka / mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund um den Kulkwitzer See findet am Sonntag der 29. Leipziger LVB-Triathlon statt. Deshalb werden zwischen 11 und 16 Uhr verschiedene Straßensperrungen eingerichtet, teilten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit.

19.07.2012

Rund 3000 Teilnehmer werden am Samstag beim Umzug der Initiative „Global Space Odyssey“ (GSO) zwischen 12 und 18 Uhr auf Leipzigs Straßen erwartet. Während dieser Zeit ist mit Behinderungen im Verkehr zu rechnen, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

19.07.2012

Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen haben am Donnerstag von 12 bis 15 Uhr in der Petersstraße im Rahmen ihrer Bildungstour über den Lehrermangel und drohenden Bildungsnotstand in Sachsen informiert.

19.07.2012
Anzeige