Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Adventseinkauf: Linke in Leipzig scheitert mit Forderung des 10-Minuten-Takts für LVB-Bahnen

Adventseinkauf: Linke in Leipzig scheitert mit Forderung des 10-Minuten-Takts für LVB-Bahnen

Stau auf dem Ring, Geschiebe in der City, und vor allem proppevolle Busse und Straßenbahnen – der Adventseinkauf am Wochenende ist nicht immer das reine Vergnügen.

Leipzig. Die Linksfraktion im Leipziger Stadtrat setzt sich für einen 10-Minuten-Takt bei Bussen und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) an den Adventswochenenden ein.

Am Donnerstag scheiterte der Fraktionsantrag aber in der Ratsversammlung. Das Konzept sah folgendes vor: Alle Straßenbahnen sowie die Buslinien 60, 70, 72/73, 80 und 90 sollten in der Zeit von 10 bis 18 Uhr an Samstagen und von 12.30 Uhr bis 18 Uhr an den verkaufsoffenen Sonntagen häufiger fahren. Die Stadt soll einen Vorschlag zu Umsetzung und Finanzierung erarbeiten.

„Die 10-Minuten-Wartezeit ist auch eine psychologische Grenze. Wenn wir wollen, dass die Leipziger den ÖPNV stärker nutzen, wären die Adventswochenenden eine gute Gelegenheit“, so Jens Herrmann-Kambach, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion. Die Lösung sei außerdem vorteilhaft für die Umwelt und steigere gleichzeitig die Attraktivität der City.

Die kurzfristige Umsetzung in diesem Jahr sei lediglich eine Empfehlung an die LVB, heißt es in dem Papier weiter. Verbindlich soll der 10-Minuten-Takt zur Weihnachtszeit aber im kommenden Jahr angeboten werden.

City-Händler sollen zahlen

phpHVpxOB20130906135954.jpg

Wird wegen groben Planungsmängeln schon wieder zur Baustelle: die Straßenbahn-Haltestelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Die Stadt äußerte sich bereits vor der Sitzung schriftlich dazu, und zwar verhalten. So gebe es bereits Pläne der LVB, Straßenbahnen ab Dezember 2015 an den Wochenenden häufiger verkehren zu lassen – sofern die höheren Betriebskosten aus zusätzlichen Einnahmen zur Tickets erwirtschaftet werden könnten. Seit November 2012 laufe deshalb ein Test auf den Linien 3, 4 und 12. Die Auswertung fließe in einen Vorschlag der Verkehrsbetriebe ein, ob der 10-Minuten-Takt aus Unternehmenssicht greifen kann. Für Busse müssten solche Daten erst erhoben werden.

An einer Sache lässt die Verwaltung keinen Zweifel: Sie will aus dem Haushalt kein Geld für eine solche Lösung zuschießen. Laut Linksfraktion führt die Stadt ins Feld, dass weder neue Fahrzeuge angeschafft, noch die Infrastruktur erweitert werden müssten. „Die Personalkosten bleiben natürlich bestehen“, sagt Herrmann-Kambach. Aus seiner Sicht müsste der Service für die Fahrgäste aber auf keinen Fall an den Finanzen scheitern: „Die Händler der Innenstadt profitieren am meisten davon. Wenn die sich zusammentun und einen Beitrag an die LVB leisten, wäre das auch eine Lösung.“

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr