Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Ägypten ist Partnerland von Leipzigs Touristik-Messe
Leipzig Lokales Ägypten ist Partnerland von Leipzigs Touristik-Messe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 16.11.2015
Lebensfreude auf ägyptisch: Anka Gülnar (links) und Lina Fink. Ägypten ist Partnerland der Messe Touristik und Caravaning, die am Mittwoch beginnt. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Der Nil hat schon viele Seelen berührt. Geht es nach Badr Abdelatty, sollen noch möglichst viele Deutsche sein Land kennenlernen. Der Botschafter Ägyptens ist extra nach Leipzig gekommen, um für Reisen ins Land der Pharaonen zu werben. Ägypten ist in diesem Jahr Partnerland der Touristik & Caravaning International, die am Mittwoch auf dem Neuen Messegelände ihre Pforten öffnet. „Ich garantiere, dass Ägypten sein Bestes tut, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten“, betonte Badr Abdelatty am Montag. Gleich nach dem Unfall – gemeint ist der Absturz eines russischen Urlaubsfliegers auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel – habe seine Regierung die Sicherheitsvorkehrungen verschärft. „Es liegt in unserem Interesse herauszufinden, was mit dem Flugzeug passiert ist“, sagte er und warnte vor vorschnellen Urteilen. Der Tourismus sei schließlich „der größte Lebensquell“ für sein Land. Wie am Montag bekannt wurde, fliegen die großen deutschen Reiseveranstalter vorerst nicht mehr nach Scharm el Scheich. Deutsche Touristen bevorzugen für ihren Ägypten-Urlaub allerdings ohnehin den Badeort Hurghada.

Bei Mitteldeutschlands größter Reisemesse geht es aber nicht nur um Ägypten: 600 Aussteller aus insgesamt 18 Ländern wollen ihren Gästen ebenso Erlebnis-Camping und Caravaning, Fahrradtouren, Kreuzfahrten und vieles mehr schmackhaft machen. Veranstalter ist die Hamburger Fleet Events GmbH, die das Kerngeschäft des insolventen Dresdner Messeveranstalters TMS übernommen und die seit 1990 beliebte Messe quasi gerettet hat. „Für uns ist es spannend, mit dem Tourismus einen neuen Bereich zu erschließen und die Messe weiterzuentwickeln“, sagte Thomas Köhl, einer der beiden Geschäftsführer.

Die Messe stärkt in diesem Jahr ihren Camping- und Caravaning-Schwerpunkt. Neben einer Zelt-Sonderschau mit den neuesten Modellen sind auch viele namhafte Reisemobil- und Wohnwagenmarken vertreten. „Kaum einer ist so flexibel und naturnah im Urlaub unterwegs wie der Camper“, betonte Andreas Jörn, Geschäftsführer des Vereins Deutscher Camping Club. Diese Reiseform werde immer beliebter – besonders junge Familien kommen zusehends auf den Geschmack. Die Branche boomt. Der DCC kümmere sich daher auch um Sicherheit und verleihe auf der Messe sogar einen Technik-Award. Der geht an die Firma tpm, die für ihr nachrüstbares Reifendruckkontrollsystem ausgezeichnet wird. Wer lieber mit dem Fahrrad fährt, kommt bei allein 32 Ausstellern ebenfalls auf seine Kosten. Es gibt aber auch die Sonderschau Kreuzfahrten sowie den Themenbereich „Urlaub dich gesund“. Neu ist der „Sachsenplatz“ - in Form eines grün-weiß gestalteten Marktplatzes zeigen Aussteller, was Sachsen zu bieten hat. Traditionelle Handwerkskunst, typisch sächsische Köstlichkeiten, Kulturerlebnisse, Städte und Freizeitmöglichkeiten werden präsentiert. Die Firma Wintertraum plant zudem eine Wunschbaum-Aktion für das Kinderhospiz Bärenherz.

Geöffnet ist Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, die Tageskarte kostet 9,50 Euro, ermäßigt 7,50 Euro, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro, die Familienkarte kostet 20 Euro.

Von Mathias Orbeck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ziemlich ruhig war es am Montag in Leipzigs Innenstadt, als die Kirchglocken Mittag läuteten. Obwohl 28 EU-Länder zu einer Schweigeminute ausgerufen hatten, blieb keiner stehen. Die Leipziger gedachten im Stillen der Todesopfer der Pariser Terroranschläge.

16.11.2015
Lokales 24 Türchen – 24 Bücher - Der LVZ-Adventskalender für Leipzig

Die LVZ bringt dieses Jahr einen ganz besonderen Adventskalender heraus. Er hat zwar auch bloß 24 Türchen. Aber hinter jedem steckt ein kleines Buch mit einer Geschichte.

16.11.2015

Etwa 500 Legidas, mehr als 900 Gegendemonstranten: Beim 27. Aufmarsch des rechten Bündnisses in Leipzig am Montag ist die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zur vergangenen Woche konstant geblieben. Die Gegner der rechten Gruppierung zogen mit einem Laternenumzug durch die Stadt.

Anzeige