Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales AfD-Kennzeichen mit rechter Symbolik wird Thema im Leipziger Stadtrat
Leipzig Lokales AfD-Kennzeichen mit rechter Symbolik wird Thema im Leipziger Stadtrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 23.08.2016
Mit diesem Wahlkampf-Auto präsentierte sich die AfD am Sonntag beim Schönauer Parkfest in Grünau. Das Kennzeichen lässt sich als Code für "Adolf Hitler" verstehen. Quelle: Screenshot LVZ
Anzeige
Leipzig

Über das Kennzeichen L-AH 1818 eines AfD-Wahlkampfautos soll am 21. September im Stadtrat gesprochen werden. Sören Pellmann, Vorsitzender der Leipziger Linken, hat am Dienstag eine Anfrage zu dem Thema beim Oberbürgermeister eingereicht. Dann will Pellmann unter anderem wissen, wie es zur Vergabe des Kennzeichens kommen konnte und ob die Mitarbeiter der Zulassungsstelle für diese Problematik geschult sind. „Es soll vor allem darum gehen, solcher Nazi-Symbolik in Zukunft vorzubeugen“, sagte der Linken-Politiker der LVZ. Viele Neonazis begreifen die Buchstaben und Ziffern als Code: AH steht demnach für Adolf Hitler, ebenso die Zahl 18, die die Buchstaben A und H im Alphabet repräsentiert.

Pellmann war das AfD-Auto am Sonntag beim Schönauer Parkfest in Grünau mit Kennzeichen L-AH 1818 ins Auge gestochen. Nahe eines Wahlkampfstandes der Alternative für Deutschland hatte die Partei ihr Fahrzeug unübersehbar abgestellt. „Diese Buchstaben- und Zahlenfolge wurde bislang, beileibe nicht nur auf Nummernschildern von
Kfz, gern in rechtsextremistischen Kreisen, darunter der NPD, verwendet“, meint Pellmann.

Er fotografierte das Fahrzeug und stellte das Foto ins Internet. Es verbreitete sich in Windeseile über die sozialen Medien. Pellmann selbst habe mit der AfD nicht über das Kennzeichen gesprochen, dafür aber mehrere Besucher des Stadtfestes, die laut dem Vorsitzenden der Linken mit „abenteuerlichen Ausreden“ konfrontiert wurden.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Thomaskirche blickt auf die nächste historische Veränderung voraus. Nachdem am letzten Wochenende Gotthold Schwarz als neuer Thomaskantor in sein Amt eingeführt worden ist, steht am Sonntag die Einweihung des zurückgeführten neugotischen Jesus-Altars an.

23.08.2016

Traurige Nachricht aus dem Leipziger Zoo: Das vor gut einem Monat geborene Amurleoparden-Baby ist gestorben. Das Weibchen wurde nicht ausreichend von seiner Mutter versorgt.

10.01.2018

Ein letztes Mal in diesem Sommer lädt das Wetter in Leipzig zum Baden ein. Bis zum Sonntag steigen die Temperaturen kontinuierlich an und knacken dann auch die 30-Grad-Marke.

23.08.2016
Anzeige